VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
W.LINDO Marketingberatung
Pressemitteilung

Neue Nebenkostenabrechnung mit integrierter Heizkostenabrechnung für mehrere Wohneinheiten unter Excel erschienen

Es muss nicht immer die hoch komplexe Lösung sein, wenn eine kompakte Abrechnung der Betriebskosten bzw. Nebenkosten erstellen werden soll. Häufig zeigt die Praxis, dass eher eine einfache und praxisnahe Lösung gefordert ist.
(PM) Berlin, 25.06.2010 - Es handelt sich dabei um eine sehr einfach zu bedienende Betriebskostenabrechnung bzw. Nebenkostenabrechnung unter Excel. Es muss kein komplexes, neues System erlernt werden. Vielmehr kennen die meisten Anwender die vielfach eingesetzte Lösung bereits aus der Praxis. Die Vorlage beschränkt sich wirklich auf das wirklich Wesentliche. Wer eine einfache Lösung in Sachen Betriebskostenabrechnung für eine Immobilie oder ein Mietobjekt sucht, findet die passende Anwendung.

Alle diese Forderungen werden von unserer Betriebskostenabrechnung erfüllt und teilweise sogar weit übererfüllt. Die aktuelle Vorlage benötigt nur eine Vollversion von MS Excel auf dem betreffenden Rechner. In den meisten Fällen ist die leistungsstarke Tabellenkalkulation von Microsoft bereits installiert. Dabei werden alle gängigen Versionen von Excel unterstützt. Natürlich läuft die Softwarelösung auch unter OpenOffice, welches kostenlos über das Internet bezogen werden kann.

Die Vorlage im Detail:
• Integrierte Mieterverwaltung (NEU)
• Ausgerichtet für mehrere Wohneinheiten. Die Anzahl der Wohn- und Geschäftseinheiten ist individuell wählbar (NEU)
• Integrierte Heizkostenabrechnung für unterschiedliche Energiearten (NEU).
• Der Anwender bestimmt selbst, für welchen Zeitraum die Berechnung erstellt werden soll, auch eine Abrechnung für wenige Tage oder Monate ist möglich. Ein Wechsel eines Mieters innerhalb des Abrechnungszeitraumes kann problemlos berücksichtigt werden
• Frei wählbare Einzelpositionen (z.B. Heizungsarten oder beliebige Nebenkosten)
• Optional können zukünftige Vorauszahlungen errechnet und ein- und ausgeblendet werden
• Es werden Nachzahlungen und Guthaben für den Mieter ausgegeben
• Die Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung kann bequem auf jedem individuellem Briefpapier ausgedruckt werden

• Sehr einfache Handhabung. Kommentierte Funktionen, umfangreiche Dokumentation

Dabei ist keine separate Installation bei der Vorlage notwendig. Sofern Excel oder eine vergleichbare Lösung sich bereits auf dem betreffenden Rechner befinden, muss die aktuelle Vorlage nur noch geladen werden. Sofort ist die Software einsatzbereit. Dabei müssen nur einmalig die relevanten Daten der jeweiligen Wohneinheiten eingegeben werden. Diese lassen sich dann automatisch bei jeder benötigten Abrechnung aufrufen.

Wer sich ein Bild von der aktuellen Betriebskostenabrechnung machen möchte, findet unter www.puzzlemaker.de/betriebskosten.html weitere Informationen. Hier kann die Software auch direkt per Download bezogen werden.
PRESSEKONTAKT
W.LINDO Marketingberatung
Herr Dipl.Kom. Wilfred Lindo
Baldersheimer Weg 56
12349 Berlin
+49-30-74374767
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER W.LINDO MARKETINGBERATUNG

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1993 von Dipl. Kom. Wilfred Lindo. Ausgangspunkt war zu Beginn die redaktionelle Erstellung von Fachinformationen mit dem Schwerpunkt Neuen Medien. Auch heute noch ist die Erstellung von Inhalten und die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
W.LINDO Marketingberatung
Baldersheimer Weg 56
12349 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG