VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KG aA
Pressemitteilung

Neue Hightech-Materialien für Mikrolinsen

DELO Industrie Klebstoffe hat neue lichthärtende Epoxidharze und Acrylate für die Linsenproduktion entwickelt.
(PM) Windach, 08.07.2013 - Die innovativen, optischen Materialien für Mikrolinsen sind für die weltweite Consumer Electronics Industrie bahnbrechend, weil sie alle Qualitätsanforderungen der Mikrooptiken in höchstem Maße erfüllen sowie deren schnelle und kostengünstige Produktion ermöglichen. Schon heute sind die Hightech-Linsen in Array-Kameras, Mobiltelefonen, LED-Blitzlichtern und 3D-Bildschirmen im Einsatz.

„Mit unseren innovativen DELO-KATIOBOND OMs eröffnen sich für Elektronikhersteller weltweit ganz neue Möglichkeiten“, so Robert Saller, Leiter Vertrieb International DELO. „Durch die hoch transparenten Abformassen für Linsen mit sehr guter thermischer Stabilität und höchster optischer Qualität können unsere Kunden ihre Innovationen jetzt schnell, unkompliziert und dazu kostengünstig herstellen sowie Neuentwicklungen weiter voran zu treiben“, so Robert Saller weiter.

Die neuen Produkte aus der DELO-KATIOBOND OM Serie übertreffen alle Erwartungen der Hightech-Hersteller: Sie zeichnen sich durch einen minimalen Schrumpf bei der Aushärtung, maximale optische Qualität sowie Formstabilität bei thermischer Belastung aus. Zudem können sie problemlos in die automatisierte Fertigung eingebunden werden und ermöglichen so hohe Stückzahlen mit geringen Kosten.

Für die Herstellung der Kunststofflinsen hat sich die Wafer-Level Technologie (WLT) etabliert, weil sie die umfangreichen Anforderungen der Mikrooptik umfassend erfüllt. Zum einen werden mit der WLT bis zu 4000 Objektive gleichzeitig und kostengünstig produziert. Zum anderen können die Optiken direkt in automatischen Bestückungsmaschinen (SMT Maschinen) eingesetzt und danach gelötet werden, was den Gesamtherstellungsprozess wie eines Mobiltelefons vereinfacht und beschleunigt.

Die Nachfrage nach hochleistungsfähigen, mobilen Endgeräten steigt kontinuierlich und Hightech-Artikel wie Mini-3D-Kameras (z.B. Array-Kameras) erobern den Alltag. Mehr Funktionen in immer kleineren und dünneren Produkten sind für Elektronikhersteller der Schlüssel zum Erfolg und ein klarer Wettbewerbsvorteil. Deshalb werden Mikrooptiken aus Kunststoff bei vielen Funktionen immer wichtiger, weil sie sowohl hochleistungsfähig als auch klein und leicht sind.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KG aA
Frau Katrin Kirchgässner
Zuständigkeitsbereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DELO-Allee 1
86949 Windach
+49-8193-9900391
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DELO

DELO ist ein führender Hersteller von Industrieklebstoffen mit Sitz in Windach bei München. Im letzten Geschäftsjahr bis zum 31.03.2013 erwirtschafteten 350 Mitarbeiter einen Umsatz von 51,7 Mio. Euro. Das Unternehmen bietet ...
PRESSEFACH
DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KG aA
DELO-Allee 1
86949 Windach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG