VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Halvotec Information Services GmbH
Pressemitteilung

Software von Halvotec vereinfacht die Erfassung von beruflichen Rehabilitations-Leistungen nach LBR

Das Rosenheimer IT-Unternehmen Halvotec hat eine neue Softwarelösung für die Bildungsbranche zur Leistungsdokumentation nach der Leistungsklassifikation in der beruflichen Rehabilitation (LBR) entwickelt: das RIOS-Modul „Elektronisches Klassenbuch“.
(PM) Rosenheim, 16.05.2014 - Die Deutsche Rentenversicherung hat vor einigen Jahren ein Projekt zur Qualitätssicherung von beruflichen Reha-Leistungen ins Leben gerufen. In mehreren Bildungseinrichtungen wurden Testphasen durchgeführt, um in der täglichen Arbeit zu prüfen, in welcher Form diese Qualitätssicherung umgesetzt werden kann. Entstanden ist daraus die sogenannte Leistungsklassifikation in der beruflichen Rehabilitation – kurz „LBR“ – in Bezug auf die Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA).

Einrichtungen, die berufliche Rehabilitations-Leistungen erbringen, bei denen der Kostenträger die Deutsche Rentenversicherung ist, müssen künftig alle erbrachten Leistungen anhand von LBR-Codes lückenlos erfassen. Neben den einzelnen Ausbildungs- oder Fortbildungsbausteinen betrifft dies auch unterstützende sozialpädagogische, psychologische und medizinische Hilfsleistungen im Rahmen der beruflichen Rehabilitation, die sogenannten „Besonderen Hilfen“.

Um den Einrichtungen der beruflichen Förderung und beruflichen Rehabilitation die Dokumentation von Leistungen nach LBR zur vereinfachen, hat das IT-Unternehmen Halvotec eine entsprechende Software-Lösung entwickelt. Ausgehend von der bereits in zahlreichen Bildungseinrichtungen eingesetzten Software „RIOS“ von Halvotec, wurde ein neues Modul zur LBR konformen Leistungserfassung entwickelt, das „Elektronische Klassenbuch“. Die Besonderheit des Elektronischen Klassenbuchs von Halvotec ist die automatische Generierung des LBR-Codes. Die Einrichtung bzw. der Ausbilder erfasst lediglich die Anwesenheit der Teilnehmer und die erbrachten Bildungsleistungen oder Maßnahmen der Besonderen Hilfen. Der zur Dokumentation nach LBR notwendige Code wird dabei automatisch vom Elektronischen Klassenbuch in der Software RIOS aus den Angaben zu Lernfeld, Lernbaustein, Methodik, Zeit, Zuordnung zu Maßnahme und aktueller Gruppengröße erzeugt.

Weitere Informationen zum RIOS-Modul „Elektronisches Klassenbuch“ von Halvotec erhalten Interessierte online unter:
www.halvotec.de/rios/rios-erweiterungen/elektronisches-klassenbuch-lbr

Zusätzlich erhalten Interessenten auf der Veranstaltung „Halvotec Infotage – IT refresh 2014“ am 11. und 12. September 2014 in der Kunstmühle Rosenheim in einem kostenfreien Expertenvortrag einen Einblick, wie die Leistungserfassung nach LBR-Anforderungen mit dem Elektronischen Klassenbuch funktioniert. Nähere Informationen zu den Halvotec Infotagen finden Sie unter: www.halvotec.de/infotage
PRESSEKONTAKT
Halvotec Information Services GmbH
Frau Ingrid Werner
Zuständigkeitsbereich: Marketing
Kunstmühlstr. 12
83026 Rosenheim
+49-8031-29790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HALVOTEC INFORMATION SERVICES GMBH

Die Halvotec Information Services GmbH ist ein auf Business-Software spezialisierter IT-Dienstleister mit Sitz in Rosenheim. Das Lösungsportfolio des 1998 gegründeten mittelständischen Unternehmens reicht von eigenen ...
PRESSEFACH
Halvotec Information Services GmbH
Kunstmühlstr. 12
83026 Rosenheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG