VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GiS - Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH
Pressemitteilung

Neue Geschäftsführung bei GiS, dem Experten für IT-gestütztes Betriebs- und Instandhaltungsmanagement

Sukzessive Erweiterung des Zielmarktes und des Lösungsportfolios, Ausbau und Knüpfung neuer Partnerschaften: SAP, IBM, All for One Steeb
(PM) Weinheim, 01.02.2013 - Die GiS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH, mit Firmensitz in Erlangen und dem Software-Zentrum in Weinheim, hat sich seit ihrer Gründung in 1984 der Entwicklung von IT-gestützten Betriebsführungs- und Instandhaltungslösungen verschrieben. Heute gilt das Softwarehaus als Experte auf diesem Gebiet. Zu seinem Leistungsportfolio zählen EAM/Enterprise Asset Management- und ERP-Systeme sowie die damit verbundene Software-Entwicklung und Beratung.

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung weiß GiS um das komplexe Aufgabenspektrum der Instandhaltung. Zu seinen Kunden zählen einige der führenden europäischen Energiekonzerne und nahezu 100% aller Kernkraftwerke in Deutschland und in der Schweiz sind mit GiS Betriebsführungssystemen ausgestattet. Sie gehören heute zu den bestbewertesten Anlagen weltweit, wenn es um Zuverlässigkeit und Effizienz geht. Als Pionier einer neuen Klasse von Betriebsmanagement Systemen nimmt das IT-Systemhaus für die Energiewirtschaft im deutsch-sprachigen Raum die Position des Marktführers ein.

Mit dem Generationenwechsel in der Geschäftsführung setzt GiS die eingeschlagenen Wege des Softwarehauses nicht nur fort. Bernd Heselmann, Dr. Ansgar Niehof und Marcus Herbert, das neue Team der Geschäftsleitung, beschreiten darüber hinaus neue Wege.

„Wir werden unsere Expertise bei der Implementierung von Betriebsmanagement- und Instandhaltungssystemen für hochkomplexe industrielle Großanlagen nutzen, unser Branchenportfolio auszubauen“, erklärt Dr. Ansgar Niehof. „Mit unseren adaptiven, prozessgetriebenen Software-Lösungen können unsere Kunden, mit denen wir eine langjährige, vertrauensvolle und kooperative Partnerschaft pflegen, die Produktivität und Laufzeit ihrer Anlagen wesentlich erhöhen, bei gleichzeitiger Reduzierung der operativen Kosten. Wir wollen unsere Kompetenz künftig auch Unternehmen aus anderen Branchen zur Verfügung stellen“, erläutert Niehof weiter.

Unter anderem ist GiS auf dem Markt der Erneuerbaren Energien, insbesondere im Bereich Windenergie, bereits erfolgreich aktiv und implementiert bei Windkraftanlagenherstellern und Service Providern die ERP-Lösung SAP Business ByDesign mit der von GiS entwickelten Add-on +Maintenance Solution.

Der Geschäftsführerwechsel bei GiS wurde zum 31.12.2012 beschlossen. Eckhard Haffmann und Alfred Gai, Gründer, Mitbegründer und langjährige Geschäftsführer der GiS, ziehen sich aus der Geschäftsleitung zurück. Als Mitglieder im Aufsichtsrat werden beide dem Unternehmen weiterhin verbunden bleiben.

Die neue Geschäftsführung

Bernd Heselmann ist Gesellschafter und seit 2006 Mitglied der GiS Geschäftsführung. Davor bekleidete er verschiedene Führungspositionen innerhalb des Unternehmens und setzte kontinuierlich wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der GiS-Produkte. So initiierte er auch in jüngster Zeit die frühzeitige Entwicklung einer Instandhaltungslösung aus der Cloud auf Basis von SAP Business ByDesign sowie die Portfolioerweiterung der GiS-Produkte um das ‚Maximo‘ von IBM.

Dr. Ansgar Niehof bereichert das Systemhaus mit seiner breiten internationalen Erfahrung in IT-Consulting und IT-Solution. Von 1993 bis 2000 zeichnete er bei GiS als Organisationsberater und Projektleiter bei der Einführung des IBFS, des vom Softwarehaus entwickelten, weltweit ersten Integrierten Betriebsführungssystems verantwortlich. Im Juli 2012 kehrte er nach seiner Tätigkeit als Director Global Consulting Services bei der SAG Consulting Services GmbH als Gesellschafter und Geschäftsführer zur GiS zurück und zeichnet heute unter anderem für die Leitung Neugeschäft im In- und Ausland verantwortlich.

Marcus Herbert, seit 1996 bei GiS und verantwortlich für das Ressort Technology ist seit 1. Januar 2013 neues Mitglied der Geschäftsführung. Mit seinem Know-how war er unter anderem maßgeblich an der Entwicklung des in 2001 von GiS ins Leben gerufenen Produktes ‚openJET‘ beteiligt und hat dessen Weiterentwicklung wesentlich vorangebracht. openJET gehört zur open IBFS-Familie, dem Eigenprodukt der GiS, und fungiert als Applikationsgenerator. Als Geschäftsführer wird er weiterhin die Schwerpunkte der GiS in Technologie-konzepte und Softwareentwicklungen aktiv begleiten und vorantreiben. Darüber hinaus obliegt Marcus Herbert als Geschäftsführer die Leitung rund um das Thema „Personal“, unter anderem Rekrutierung, Weiterbildung, Teamentwicklung- und Zusammenarbeit.

GiS-Systeme sind offen für die Zukunft, modular und folgen dem technischen Fortschritt.

„Die Expertise der GiS für Betriebsmanagement und Instandhaltungslösungen, verknüpft mit der Partnerschaft zu global operierenden Unternehmen wie SAP, IBM, All for One Steeb, ermöglicht es, unseren Kunden zukunftsweisende Instandhaltungslösungen anzubieten. Mit unserem auf stete Erweiterung ausgerichteten Portfolio offerieren wir Softwarelösungen im On-Premise Bereich wie im Cloud-Bereich“, erläutert Bernd Heselmann, Geschäftsführer GiS.
PRESSEKONTAKT
GiS - Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH
Frau Birgit Schießl
Junkersstraße 2
69469 Weinheim
+49-6201-503-81
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GIS - GESELLSCHAFT FÜR INTEGRIERTE SYSTEMPLANUNG MBH

GiS ist einer der führenden Anbieter für Betriebsmanagement-Systeme für (sicherheitskritische) industrielle Großanlagen im deutschsprachigen Raum. Mit über 80 Mitarbeitern werden für die Kunden professionelle ...
PRESSEFACH
GiS - Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH
Junkersstraße 2
69469 Weinheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG