VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Schreuder Solutions UG
Pressemitteilung

Neue Generation STIG, legalen Radarwarner, verfügbar

Neue Generation (III) STIG ab heute verfügbar ++ Neuste Generation signalisiert „Sektion Control", erkennt mitfahrende anonymen Kontrolle Fahrzeuge besser und es gibt 5 Jahre update Garantie über USB.
(PM) München, 10.09.2014 - Der STIG ist ein Elektrosmogmeßgerät aber keine Radarwarner oder Blitzwarner, sowie zum Beispiel die Stinger. Dennoch hat der STIG bereits mehr als 2000 deutschen Autofahrer für Bußgelder „gewarnt“ und überwacht auch noch die Gesundheit. Der STIG ist ein Gerät das Strahlung mißt die während der Fahrt auf Fahrzügen zukommt. Auch die ungesunde Strahlung die bei der Polizei bei Geschwindigkeitsmessungen nutzt wird gemessen.
Da der STIG Strahlung meßt und kein Radar-, Blitzer- oder Laserwarner ist, kann das Gerät in ganz Europa verkauft und eingesetzt werden. Der Stig gibt ein Signal, wenn ungesunde Strahlung auf das Fahrzeug zukommt. Dieses Signal kann als eine Radarfalle interpretiert werden. Schreuder Solutions ist der Hersteller von der Stig und hat bereits viel Erfahrung in anderen europäischen Ländern gewonnen.

Getestet von Berufskraftfahrern

Die Berufskraftfahrer haben die häufigsten Radarwarner und getestet. In Bezug auf Preis / Qualität ist der STIG am besten. Weitere Informationen finden Sie unter snelheidsboete.nl. In Frankreich und einigen anderen Ländern mögen Geräte mit einem eingebauten Sensor auf GPS basiert nicht mehr verwendet werden. Das Problem mit vielen Radarwarnern ist, dass sie identifiziert werden können. In der Praxis bedeutet dies, daß man einen guten Schutz mit einem guten Radarwarner bieten muß. In vielen europäischen Ländern arbeitet die Polizei mit fortgeschrittenen Systemen. Nur die STIG und Stinger kommen den Test gut an. Coyote bleibt in diesem Zusammenhang zurück, weil Coyote von Dritten abhängig ist.

Schreuder Solutions UG ist die Hersteller von der STIG. Der STIG ist der einzige legale Radarwarner in ganz Europa. Eigentlich ist das Gerät ein Elektrosmogmeßgerät. Dies ist jedem erlaubt zu nutzen. Der STIG erkannt als einzige Radarwarner auch mitfahrende anonymen Fahrzeugen die die Geschwindigkeit messen. Es gibt nur 50 STIGs pro Monat die in Deutschland produziert werden. So gibt es immer eine ausreichende Nachfrage und die Produktion von Schreuder kann in Ruhe arbeiten.

Was den Namen betrifft, STIG ist nicht von der BBC Top Gear Programm inspiriert. Aber STIG ist eine Abkürzung der deutschen Wörter Strahlungs-Informations-Gerät. Die BBC dachte an der Name Anspruch zu haben, aber es bedeutet auf schwedisch so etwas wie die Straße. So ist es kein Problem daß der Name STIG genutzt wird.
Wenn ein Raser bei allen möglichen mobilen und festen Kontrollstellen gewarnt wird und entsprechend angepaßt fährt, dann fährt er langsamer, als ohne Radarwarner.. Der Verkehr wird ruhiger, die Fahrer relaxter und man spart sich viel Ärger wegen Bußgeld. Vorteil von diesem Gerät ist daß es in jedem Land in Europa erlaubt ist und genützt werden kann, so auch ideal für den Urlaub.

Mehr Informationen: www.radarwarnerlegal.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Schreuder Solutions UG
Herr Sebastian van Dijk
Tölzer Straße 12a
82064 Straßlach-Dingharting
+22061140
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SCHREUDER SOLUTIONS UG

Der STIG wird in Deutschland produziert und für den europäischen Markt modifiziert. Ausführliches Testen hat ergeben, dass der STIG nicht von Polizeigeräten erkannt werden kann. Der STIG ist kein Radarwarner, Blitzerwarner oder ...
PRESSEFACH
Schreuder Solutions UG
Tölzer Straße 12a
82064 Straßlach-Dingharting
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG