VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Carl Duisberg Centren
Pressemitteilung

Neue Broschüre informiert über Schulaufenthalte im Ausland

Carl Duisberg Centren erweitern das Wahlprogramm für öffentliche Schulen in den USA
(PM) Köln, 12.09.2012 - Immer mehr Jugendliche zieht es für einen Schulbesuch ins Ausland, vorwiegend in die USA. Dabei wird die Option, sich dort einen bestimmten Schulbezirk auszusuchen, immer beliebter. Die jetzt erschienene High School Year Broschüre der Carl Duisberg Centren hält dazu viele neue Möglichkeiten bereit. Schon ab einer Dauer von drei Monaten können interessierte Schüler neben den USA auch in Irland, Neuseeland, Australien und Kanada eine Schule besuchen.

Die USA stehen bei den Zielländern weit oben auf der Wunschliste. Für das Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt es seit Kurzem ein Wahlprogramm für öffentliche Schulen. Schüler können sich - ähnlich dem Privatschulprogramm - für einen Schulbesuch in beliebten Regionen wie etwa dem Großraum Los Angeles, Seattle oder Boston entscheiden. So lassen sich die eigenen Wünsche und Ziele der Teilnehmer besser realisieren. Im Standard-USA-Programm ist bei der Bewerbung generell offen, wo die Jugendlichen ihr Schuljahr verbringen.

Die privat geführten Internate im Carl Duisberg Boarding School Program in den USA, Kanada und Großbritannien legen großen Wert auf eine internationale Schulausbildung und individuelle Förderung. Hier können Programmteilnehmer international anerkannte Schulabschlüsse erwerben und die eigenen Stärken gezielt fördern.

„Neben den Langzeitprogrammen an öffentlichen und privaten Schulen wird auch das Kurzzeitprogramm immer beliebter. Ganz neu sind im Land der Kiwis Schulbesuche ab sechs Wochen unter Einbeziehung der deutschen Sommerferien. Nach einigen Wochen im Ausland können die Schüler in der Regel problemlos wieder in ihrem heimischen Schulunterricht weitermachen“, sagt Wolfgang Bauer, Leiter der Internationalen Schulprogramme bei den Carl Duisberg Centren. Für einen solchen Kurzaufenthalt eignen sich besonders Australien und Neuseeland - dort ist ein Start bereits im Juli möglich. So können die Schüler ihre Sommerferien aktiv nutzen und verpassen letztlich nur einen kleinen Teil ihres deutschen Unterrichts.

Die kostenlose Broschüre informiert über alles Wissenswerte rund um ein High School Year und alle bewährten Langzeit- sowie die Kurzzeitprogramme. Broschüre, Detailinformationen und Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.carl-duisberg-schueleraustausch.de oder bei den Carl Duisberg Centren, Internationale Schulprogramme, Hansaring 49-51, 50670 Köln, Telefon: 0221/16 26-207, E-Mail: highschool@cdc.de.

Pressefotos zu dieser Meldung zum Herunterladen (Verwendung unter Angabe von „Carl Duisberg Centren“):

- Cover der neuen High School Year Broschüre: goo.gl/vuVSk
- Schüler in Schuluniform springen begeistert von einer Mauer: goo.gl/Avi2t
- Schulbus in den USA: goo.gl/dw4w8
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Carl Duisberg Centren
Frau Anja Thiede
Hansaring 49-51
50670 Köln
+49-221-1626261
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CARL DUISBERG CENTREN

50 Jahre Bildung ohne Grenzen - Information zu den Carl Duisberg Centren: Die Carl Duisberg Centren sind ein führendes gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet der internationalen Bildung und Qualifizierung. Mehreren ...
PRESSEFACH
Carl Duisberg Centren
Hansaring 49-51
50670 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG