VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutschland baut! e.V.
Pressemitteilung

Neue Brancheninitiative „Deutschland baut!“ stellt sich auf der BAU 2013 in München vor

Die neue Brancheninitiative „Deutschland baut!“, die sich auf der Bau 2013 in München erstmals vorstellt, will die Baubranche stärken und dem Fachkräftemangel entgegentreten.
(PM) Frankfurt am Main, 17.01.2013 - „Deutschland baut!“, die neue Initiative der Baubranche mit dem Motto „Mit uns. Für Sie. Für Deutschland.“, präsentiert sich auf der BAU 2013 erstmals der breiten Öffentlichkeit. Angesichts des sich immer stärker abzeichnenden Fachkräftemangels und des demografischen Wandels hat „Deutschland baut!“ das Ziel, die Zukunftsfähigkeit der Bauwirtschaft zu sichern. „Wir wollen die Attraktivität der Branche nachhaltig und über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg steigern. Dafür haben sich namhafte Unternehmen, wie Saint Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, VELUX Deutschland GmbH, Wolff & Müller Holding GmbH & Co. KG sowie die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V zusammengeschlossen, um mit vereinten Kräften die Vorzüge der Bauindustrie klarer zu kommunizieren und ihre Innovationsfähigkeit zu erhöhen“, sagt Dieter Babiel, Geschäftsführer der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD) und Vorstandsmitglied von „Deutschland baut!“. Als Schirmherr der Initiative fungiert Wolfgang Tiefensee, ehemaliger Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Die BAU 2013 findet vom 14. bis zum 19. Januar in München statt. Auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme können sich Interessierte am Stand 10 in Halle B0 über die vielfältigen Ideen und Themenfelder von „Deutschland baut!“ informieren. Dazu zählt vor allem, junge Menschen für das Bauwesen zu gewinnen und die Branche für künftige Fach- und Nachwuchskräfte attraktiver zu gestalten. „Obwohl unsere Produkte für Beständigkeit und Qualität stehen und wir zugleich Technologietreiber sind, konnten wir die Begeisterung für Arbeiten rund um den ‚Bau’ zuletzt nicht mehr ausreichend vermitteln“, erläutert Tiefensee.

Vor diesem Hintergrund strebt „Deutschland baut!“ an, die Arbeitgebermarken zu stärken, die Vielfalt in den Unternehmen und insbesondere die Mitarbeiterinnen zu fördern sowie die Entwicklung innovativer Technologien weiter voranzutreiben. Außerdem sind auch die Themen Corporate Governance, Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeit und Transparenz Teil der umfassenden Strategie.

„Wir wollen das vorhandene Wissen aller Akteure nutzen und zu Neuem verbinden“, betont Babiel. Daher kann jedes Unternehmen, das der Wertschöpfungskette „Bau“ angehört, Mitglied von „Deutschland baut!“ werden. Das Spektrum reicht vom selbstständigen Handwerksmeister über den Bauteilproduzenten bis hin zum Baustoffkonzern und zum klassischen Bauunternehmen. Dies ermöglicht eine Vielfalt von Ideen und Vorschlägen und stellt sicher, dass die Initiative Sprachrohr und Plattform der gesamten Branche ist. Zugleich profitieren die Mitgliedsunternehmen von Synergien durch interne Netzwerke, gemeinsame Recruiting-Aktionen und Messeauftritte. Gemeinsame Prüfsiegel, Auditierungen und Öffentlichkeitsarbeit bieten einen zusätzlichen Mehrwert.

Ein erstes Ausrufezeichen setzt „Deutschland baut!“ auf der BAU 2013 mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Deutschland baut! Jeder kämpft für sich allein“ am 14. Januar zur Zukunft des deutschen Baugewerbes. Zu den hochkarätigen Teilnehmern zählen unter anderem Dr. Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, und sein Vorgänger Wolfgang Tiefensee.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.unternehmen.deutschland-baut.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutschland baut! e.V.
Frau Miriam Vogel
Hanauer Landstraße 150
60314 Frankfurt am Main
+49-69-40505-532
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHLAND BAUT! E.V.

"Deutschland baut!" hat das Ziel, angesichts von Fachkräftemangel und demografischem Wandel die Attraktivität der Bauindustrie nachhaltig und über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu steigern. In der im Jahr 2012 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Deutschland baut! e.V.
Hanauer Landstraße 150
60314 Frankfurt am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG