VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tower PR
Pressemitteilung

Neue Abo-Produkte für Busse, Bahnen und Straßenbahnen

Ab 1. Januar 2015 mobil unterwegs mit den Vorteil-Abos Abo Plus, Abo Solo und AboMobil65
(PM) Erfurt, 10.11.2014 - Am 01.01.2015 führt der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) ein neues Tarifsystem für Abonnements ein, das sich verstärkt an den Erwartungen und Wünschen der Fahrgäste orientiert. So zum Beispiel bieten die neuen Abonnements durch eine verkürzte Mindestvertragslaufzeit von vier Monaten und der Wahlfreiheit für zusätzliche Leistungen noch mehr Flexibilität.

Verbesserte Abos für Preis- und Leistungsbewusste

Mit dem neuen Abo Plus können wochentags bereits ab 18 Uhr – also eine Stunde früher als bisher – ein Erwachsener und jetzt auch zwei Kinder bis einschließlich 14 Jahre kostenfrei mitfahren. An Wochenenden und Feiertagen gilt die Mitnahme-möglichkeit weiterhin ganztags. Das Abo Plus ist wahlweise als übertragbares oder persönliches Abo erhältlich. Das Übertragbare kann unkompliziert an Freunde, Bekannte, Nachbarn oder Verwandte zur Nutzung weitergegeben werden.

In Anlehnung an die bisherige 9-Uhr-Abo-Monatskarte gibt es neu das Abo Solo. Mit diesem Abonnement ohne Mitnahmemöglichkeiten können preisbewusste Fahrgäste ab sofort rund um die Uhr innerhalb ihrer gewählten Tarifzone zu einem günstigen Monatsbetrag fahren. Das Abo Solo ist nicht übertragbar.

Ein Abo für Fahrgäste ab 65

Um den Mobilitätsbedürfnissen von Senioren gerecht zu werden, wird das Abo Mobil65 eingeführt. Es ist für Fahrgäste ab 65 Jahre zu einem Pauschalpreis von nur 55,00 Euro im gesamten Verbundgebiet des VMT gültig und bietet ganztägig die Mitnahmemöglichkeit für zwei Kinder und einen Hund. In Verbindung mit dem Abo Mobil65 wird auch eine Partnerkarte angeboten, die den gleichen Zusatznutzen beinhaltet und zum halben Preis erhältlich ist.

„Um den geänderten Bedürfnissen unserer Fahrgäste nach täglicher Mobilität gerecht zu werden, haben wir zusammen mit den am VMT beteiligten Verkehrsunternehmen die Tarifstruktur unserer Abonnements optimiert. Nun sind wir sehr gespannt, wie die neuen Abo-Produkte zum 1. Januar 2015 angenommen werden.“ so VMT-Geschäftsführer Dr. Bernhard Graduszewski zur Umstellung der Tarifstruktur auf die neuen Abonnements.

Aufgrund der Anpassung der Tarifsystematik erfolgt für alle Abo-Kunden im VMT eine Umstellung von den alten auf die neuen Produkte. Hierzu werden alle Inhaber einer Abokarte ausführlich durch ihr Abo betreuendes Verkehrsunternehmen in einem Kundenanschreiben informiert.

Partner im VMT: DB Regio AG, Erfurter Bahn GmbH, Erfurter Verkehrsbetriebe AG, Geraer Verkehrsbetrieb GmbH, Jenaer Nahverkehr GmbH, JES Verkehrsgesellschaft mbH, Personenverkehrsgesellschaft mbH Weimarer Land, Regionale Verkehrsgemein-schaft Gotha GmbH, Stadtwirtschaft Weimar GmbH, Süd Thüringen Bahn GmbH, Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH, Verkehrsunternehmen Andreas Schröder.
PRESSEKONTAKT
Tower PR
Frau Luisa Woik
Mälzerstraße 3
07745 Jena
+3641-8761183
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VMT GMBH

Die Verkehrsgemeinschaft Mittelthüringen GmbH wurde 2000 gegründet und ist mit gegenwärtig zehn Mitarbeitern die Managementgesellschaft des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT). Der Verkehrsverbund Mittelthüringen ist ein ...
PRESSEFACH
Tower PR
Mälzerstraße 3
07745 Jena
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG