VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CREAM COMMUNICATION
Pressemitteilung

Neubau einer Fleischwarenfabrik mit HKL Raumsystemen in Niedersachsen

Individuell konzipierte Containeranlage dient als Büro- und Aufenthaltsraum.
(PM) Hamburg, 08.02.2012 - HKL unterstützt den Neubau der Brühwurst- und Kochschinkenfabrik der Firma H. Kemper GmbH & Co. KG im niedersächsischen Nortrup. Hier entsteht zwischen den zwei bestehenden Produktionsstätten ein drittes Werk des Fleischwarenunternehmens. HKL versorgt dabei die zuständige Baufirma Ludwig Freytag sowie die an der technischen Gebäudeausrüstung beteiligten Firmen mit Raumcontainern. Diese dienen der Bauleitung und dem Baupersonal als komfortable Büro- und Aufenthaltslösung.

Die Containermodule wurden genau nach dem Bedarf der Baufirmen konzipiert. Im ersten Schritt wurden zwei Fünfer-Büroanlagen für die Projekt- und Bauleitung errichtet, bestehend aus jeweils zum Großraum zusammengelegten doppelten Besprechungscontainern und einem mittigen Container mit WC und Küche. Darüber hinaus wurden einige WC-Container, ein doppelter Besprechungscontainer sowie Einzelcontainer für unterschiedliche Zwecke aufgestellt. Nach und nach kamen weitere hinzu, bis die gesamte doppelgeschossige Anlage 26 Raumcontainer umfasste. Diese ist zusätzlich mit einer Treppenanlage ausgestattet.

Jörg Ruppert, Betriebsleiter HKL Dortmund, erklärt: „Die Unternehmen in der Region kennen uns und wissen, dass wir für jeden Anspruch die passende Lösung finden. Eigens dafür betreiben wir die Kompetenzcenter Raumsysteme. Für die Baustelle in Nortrup ist das HKL Center in Dortmund verantwortlich.”

In der neuen Produktionsstätte verteilen sich die Aufenthalts- und Büroräume auf drei Stockwerke. In den Produktions- und Versandbereichen beträgt die lichte Raumhöhe bis zu 13,50 Meter. Die Räumlichkeiten wurden in drei verschiedene Hygiene-Klassen eingeteilt, um die in der Lebensmittelproduktion üblichen Hygiene-Bestimmungen einzuhalten. Rund 70 Millionen Euro investiert Kemper in das neue Werk mit einer Bruttogeschossfläche von 220.000 Quadratmetern. Kemper beschloss den Bau am Standort Nortrup im Jahr 2010. Insgesamt sollen hier nach Fertigstellung im Mai 2012 zusätzliche 25.000 Tonnen Wurst und Kochschinken hergestellt werden.

Die ARGE BrüKo Nortrup – MBN Bau AG und Ludwig Freytag – ist für die Umsetzung der Konstruktion aus Stahlbeton-Fertigteilen und Stahlfachwerk zuständig. Ihr Auftrag umfasst die schlüsselfertige Herstellung des Gebäudes für den lebensmittelverarbeitenden Betrieb.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CREAM COMMUNICATION
Frau Bettina Jäger
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49-40-43179126
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HKL BAUMASCHINEN

HKL BAUMASCHINEN ist herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Containern und Nutzfahrzeugen. Das 1970 gegründete Unternehmen, das 2010 seinen 40sten Geburtstag feierte, ist in Deutschland mit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CREAM COMMUNICATION
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG