VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medien-PS
Pressemitteilung

Neu im Berlin: Institut für Medizinische Begutachtung (IMB) in Berlin nimmt erfolgreich seine Arbeit auf

Neu: Dependance in Hauptstadt bietet ortsnah zügige und zuverlässige Klärung von gutachtlicher Fragestellung und ergänzt das bundesweit flächendeckende Netz der Standorte des IMB
(PM) Bonn,, 20.08.2010 - Augsburg – Berlin - Frankfurt – Garmisch-Partenkirchen - München – Das renommierte Institut für Medizinische Begutachtung unter der Leitung der beiden Gründer Dr. med. Lorenz Schweyer und Dr. med. Ralf Wagner ist ab sofort auch in der Bundeshauptstadt präsent.

Im Rahmen von Gerichtsverfahren taucht regelmäßig die Fragestellung zu Ursache und Wirkung einer möglichen (noch nicht nachgewiesenen) Schädigung eines Patienten oder Versicherten auf. Die Klärung, inwieweit ein Behandlungsfehler vorliegen kann, hat unmittelbare Auswirkung für den Geschädigten, der meist auch Kläger ist.

Nicht jede Klage ist begründet und nicht jeder Schaden ist ursächlich mit einem Behandlungsfehler in Verbindung zu bringen. Um im Nachhinein, nach erfolgtem Schaden für den Betroffenen objektiv und neutral feststellen zu können, was die Ursache hierfür sein kann, ist eine gründliche und detaillierte Aufarbeitung der Akten sowie häufig auch eine gründliche Untersuchung durch den beauftragten Gutachter-Experten Voraussetzung.

Als erster wichtiger Anhaltspunkt gilt die Dokumentation in der Krankenakte, die im Übrigen teilweise auch nachträglich hinzugefügt wird. Ist ein Schaden eingetreten ist die Feststellung der nachträglichen Dokumentation ein erstes wichtiges Indiz. Die nicht erfolgte oder mangelhafte Beschreibung der Sachverhalte im Krankenblatt begründet die Wahrscheinlichkeit, dass der behandelnde Arzt vom Auftreten eines unüblichen Umstandes oder einer Komplikation überrascht wurde und infolge dessen überstürzt und ohne gezielte Anwendung einer anerkannten Methode vorgegangen ist. Denn es hätte ja bei Anwendung einer anerkannten Methode nahe gelegen, diese auch zu dokumentieren.

Darüber hinaus verfügen die erfahrenen Gutachter-Spezialisten des IMB an allen Standorten über eine hochleistungsfähige Praxis- oder Klinkeinrichtung, deren moderne Technik allen gehobenen Ansprüchen genügt. Hier finden die neutralen Untersuchungen der Geschädigten statt. Jede Untersuchung wird professionell und transparent nachvollziehbar dokumentiert, so dass auch medizinisch eher weniger versierte richterliche Entscheider sich mit dieser Grundlage ein klares Bild des Sachverhalts machen und ihre objektive Entscheidung treffen können.

Kontakt und Fragen:
Institut für Medizinische Begutachtung München
Dr. med. Lorenz Schweyer
Tal 14
80331 München
Telefon: 089 - 21 66 68 92
Telefax: 089 - 23 88 90 57
info@gutachterinstitut.de
www.gutachteninstitut.de

Dr. med. Ralf Wagner
Frankfurt am Main
Im Prüfling 23
60389 Frankfurt
Telefon: 069 – 46 08 66 70
Telefax: 069 - 46 08 66 71
info@gutachterinstitut.de
www.gutachteninstitut.de

Garmisch-Partenkirchen
Bahnhofstr. 1
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: 08821 - 26 25
Telefax: 08821 - 50 61 3
info@gutachterinstitut.de
www.gutachteninstitut.de

Berlin
Kurfürstendamm 37
10719 Berlin (Charlottenburg)
Telefon: 030 - 88 92 05-0
Fax: 030 - 882 15 41
info@gutachterinstitut.de
www.gutachteninstitut.de

Augsburg
Karlstr. 4
86150 Augsburg
Telefon: 0821 - 319 50 30
Telefax: 0821 - 319 53 49
info@gutachterinstitut.de
www.gutachteninstitut.de

Die Sachverständigen um Dr. Schweyer und Dr. Wagner beraten überörtlich Richter, Rechtsanwälte, Versicherungen und Privatpersonen in folgenden Rechtsgebieten: Arzthaftung, Private und gesetzliche Unfallversicherung, Private Berufunfähigkeitsversicherung, Soziales Entschädigungsrecht,
Schwerbehindertenrecht, Haftpflichtversicherung, Betreuungsrecht, Familienrecht, Beamtenrecht und Gesetzliche Rentenversicherung- Als ausgewiesene medizinische Sachverständige der Universität Köln (cpu) und der Ärztekammer Nordrhein verfügen die Experten über ein fundiertes Fachwissen, welches angesichts der verschiedenen Rechtsgebiete und schwierigen Fragestellungen höchste Qualifikation garantiert.
PRESSEKONTAKT
Medien-PS
Frau Karolina Lukasiak
Peenestrasse
53127 Bonn
+49-176-96806036
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MOERSDORF CONSULTING

Moersdorf Consulting Ist eine Unternehmensberatung, die auf Basis der modernsten wissenschaftlichen Forschung im Bereich des Neuro-Marketings arbeitet. In Akquise-Workshops und Verkaufs-Kommunikations-Trainings bewirkt der mentale Lernansatz die von ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Medien-PS
Peenestrasse
53127 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG