VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Obervellach NationalparkRegion Hohe Tauern Tourismusbüro / Incomingreisen
Pressemitteilung

Neu: „Riverbug“, der Wildwassertrend in Obervellach

(PM) Salzburg, 19.05.2010 - Die Möll zählt zu den beliebtesten Wildwasserstrecken in der NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten. Bis zum Luft- und Schrothkurort Obervellach hat der Fluss, der am Großglockner entspringt, drei Viertel seiner 80 Kilometer Länge hinter sich und ist voll ungezähmter Kraft. Die Wirbel, Strömungen und kleineren Stromschnellen der Möll sind ideal zum Raften und für „wilde“ Wassersportarten wie Outside, Hydrospeed, Skijak, Kajak und das ganz neue Riverbugging. Diese Trendsportart gilt als coolste Wildwassersportneuheit seit der Erfindung des Kajaks. Riverbugger sitzen oder liegen auf einem 2,5 m langen aufgeblasenen, halben Outsideboot und tragen Handschuhe mit Schwimmhäuten. Mit extra kurzen Flossen, Schwimmweste und Sturzhelm geht es die wilde Möll flussabwärts. Die Tricks wie Surfing, Pirouetting, Cartwheeling, Cive-rolling, Looping und Eskimorolle sind relativ leicht zu erlernen. Neu im Wildwasserangebot auf der Möll sind auch die Tubes, große Schwimm¬reifen, mit denen Actionfreaks auf den Möllfluss abfahren können. Die schon bekannte Kanuslalom- und Regattastrecke auf der Möll bekommt 2010 einige neue Erlebnisteile, zum Beispiel eine zusätzliche Walze für das „Rodeoreiten“. Durch eine neue Wildwasserwehr wird noch mehr Kehrwasser erzielt. Das Event für große und kleine „Wilde“ ist die 45. Internationale Wildwasserwoche (31.07.–08.08.10), bei der regelmäßig 150 Kursteilnehmer aus Europa das Kanufahren erlernen oder perfektionieren. Auch die bekannten Strecken auf der Socca in Slowenien, der Salzach, der Lieser, der Isel sowie einigen kleineren Flüsse in Friaul werden im Rahmen der Woche besucht. Beliebter und familienfreundlicher Stützpunkt der Wildwasserfans ist der Campingplatz Obervellach.

Wildwassersport auf der Möll Obervellach
 Riverbug: Dauer ca. 2–3 Stunden inkl. Transfer und Ausrüstung – Preis: 35 Euro pro Person
 Canyoning in der Wölla-Schlucht, Hydrospeed, Rafting, Kajak mit den Guides vom Raftcenter Obervellach
31.07.–08.08.10: Wildwasserwoche: 1 Woche Aufenthalt inkl. Grundkurs ab 225 Euro p. P.

2.093 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Obervellach NationalparkRegion Hohe Tauern Tourismusbüro / Incomingreisen
Herr Franz Scheiber
Obervellach 21
9821 Obervellach-Mölltal
+43-4782-2510
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
mk Salzburg
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-5020-875368-114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist ein klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Obervellach NationalparkRegion Hohe Tauern Tourismusbüro / Incomingreisen
Obervellach 21
9821 Obervellach-Mölltal
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG