VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dbw akademie
Pressemitteilung

Nachtragsmanagement für Architekten und Ingenieure nach der neuen HOAI 2013 – dbw akademie Seminar

Was Architekten und Ingenieure zu den vertraglichen Nachtragsmöglichkeiten im Geltungsbereich der HOAI 2013 sowie den vertraglichen Nachtragsmöglichkeiten außerhalb der Verordnung wissen müssen.
(PM) Berlin, 01.06.2016 - Für einen geschäftlichen Erfolg sind zufriedene Kunden und erfolgreiche Projekte die Grundlage. Um dies sicherzustellen, muss aber auch die Wirtschaftlichkeit der eigenen Leistung gegeben sein. Ein Nachtragsmanagement muss konsequent umgesetzt werden, um eine Realisierung sicherzustellen. Im Seminar erläutert RA Frank Steeger, wie eine geschickte Vertragsgestaltung Spielräume für Nachträge eröffnen oder zu vermeiden. Dabei erfahren Teilnehmer, welche Konsequenzen der Verweis auf die Leistungsbilder der HOAI 2013 mit sich bringt und welche Lücken in der Leistungsbeschreibung bestehen und den Umgang mit diesen. Der Referent geht hierbei auch auf Fälle freier Vergütungsvereinbarung ein.

RA Frank Steeger ist Gründungspartner und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht der baurechtlich ausgerichteten Kanzlei Rechtsanwälte Steeger Partnergesellschaft mbB in Berlin. Er ist Herausgeber und Kommentator des „ibr-online Praxiskommentars HOAI“ und Mitautor mehrerer Bücher. Als ehem. Vorstandsmitglied und Justitiar des Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin ist Herr Steeger einer der Experten auf dem Gebiet des privaten Bau-, Architekten- und Ingenieurrechts. Er vertritt Bauherren wie auch Auftragnehmer im Rahmen von Nachtragsverhandlungen bei Baumaßnahmen jeglicher Größenordnung.

Diese Veranstaltung richtet sich an Architekten, Ingenieure und Juristen in öffentlichen Bauverwaltungen und in der Bauwirtschaft, Rechtsanwälte, Sachverständige, Planer, Bauüberwacher, Projektsteuerer, Projektleiter sowie Bauleiter.

Weitere Informationen zum Programm des eintägigen Seminars finden sich unter dem Link: www.dbw-akademie.com/downloads/HOAI_September_2016_Berlin.pdf

Veranstaltungstermin: 29. September 2016 in Berlin
PRESSEKONTAKT
dbw akademie
Herr Robert Müller
Kiefholzstraße 287
12437 Berlin
+030-5302-3264
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DBW-AKADEMIE

Die dbw-akademie bietet praxisorientierte und fundierte wissensvermittlung und weiterbildung auf höchstem niveau.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
dbw akademie
Kiefholzstraße 287
12437 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG