VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LED2WORK GmbH
Pressemitteilung

Nachhaltige Leuchte für harte Bedingungen

Mit der FIELDLED bietet LED2WORK ab November eine Industrieleuchte, die harten Bedingungen trotzt und durch Wartungsfreiheit glänzt. Vorgestellt wird das Produkt erstmals vom 27. bis 29. November auf der diesjährigen SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg.
(PM) Pforzheim, 18.09.2012 - In der industriellen Produktion muss die Beleuchtung nicht nur hohen Temperaturen standhalten, sondern optimal auch unempfindlich sein gegen abfallende Späne, Emulsionen oder Ölfilme. LED2WORK schafft mit der neuen FIELDLED Abhilfe; die LED-Leuchte wird extra für raue Bedingungen im Produktionsumfeld geschaffen.

Hart im Nehmen

Die FIELDLED ist eine großflächige Beleuchtung, vor allem für großvolumige Maschinen und Anlagen. Die Leuchte ist mit einem 5 mm Hartglas ausgestattet und damit gut vor Spanbeschuss geschützt. „Mit der FIELDLED bieten wir unseren Kunden eine wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Leuchtmitteln“ erläutert Jan Schiga, Geschäftsführer der LED2WORK. „Durch die Verwendung von LEDs erwärmt sich die Leuchte nicht. Folglich können auch Kühlstoffe oder Emulsionen nicht einbrennen. Kombiniert mit einer Lebensdauer von mindestens 60.000 Betriebsstunden ist das in Deutschland gefertigte Produkt nahezu wartungsfrei.“ Die LED ist geeignet für Umgebungstemperaturen von bis zu 50°C. Das Gehäuse ist nach Schutzart IP68 vollständig gegen Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Ausgestattet mit einem M12 Sensorstecker am Gehäuse für 24V DC Anschluss und die Montage über einen V2A-Winklel, lässt sich fast jede Werkzeugmaschine nachrüsten.

Hohe Lichtqualität

Schlechte Sehbedingungen behindern die Arbeit. Sie stören das Wohlbefinden, senken die Produktivität und führen zu Fehlern und Unfällen. Folglich kann die Beleuchtungsqualität ein wichtiges Stellrad für die Produktivität sein. Ausgestattet mit der neuesten LED-Technologie, den SMD-LEDs (surface mounted device) bietet die FIELDLED mit 100lumen/Watt eine besonders homogene und blendfreie Ausleuchtung, welche durch die matte Glas-Abdeckung noch unterstützt wird. „Die FIELDLED ist vollkommen flimmerfrei, erzeugt keine UV- und Infrarot-Strahlung und enthält keinerlei Quecksilber. Damit bieten wir den Arbeitern in der Produktion eine gesunde und umweltfreundliche Beleuchtung“ so Schiga.

Praxisgerechte Bauweise

Die FIELDLED bindet sich als Aufbauversion mit circa 30 mm sehr gut in die Maschinen ein. Selbst als Einbauversion baut die Leuchte nur circa 5 mm auf die Maschinenumhausung auf. Das Produkt ist in drei Längen, von 540 mm mit 36W, 1.040 mm mit 72W und 1.540 mm mit 108W erhältlich. Die FIELDLED wird vom Hersteller mit einer Garantie von 36 Monaten vertrieben. Vorgestellt wird das Produkt unter anderem auf der SPS/IPC/DRIVES, vom 27. bis 29 November in Nürnberg, in Halle 8, Stand 523. Weitere Informationen unterhttp:// www.led2work.de .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KOKON - Marketing mit Konzept!
Frau Marion Oberparleiter
Zuständigkeitsbereich: Inhaberin
Dekaneigasse 3
76275 Ettlingen
+49-7243-6059790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LED2WORK GMBH

LED2WORK bietet LED-Beleuchtung für den professionellen Anwender. Neben einem Standardsortiment an Arbeitsplatz- und Maschinenleuchten werden kundenspezifische Beleuchtungslösungen entwickelt. Mit dem Fachwissen von LED2WORK werden ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
KOKON - Marketing Profiling PR
Durch ein präzises Profiling richtet die Stuttgarter Agentur die Kommunikation eines Unternehmens aus. Mit Hilfe effektiver PR werden in Folge nicht nur mögliche Kommunikations-Hürden bereinigt, sondern auch für eine ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
LED2WORK GmbH
Stuttgarter Str. 13a
75179 Pforzheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG