VOLLTEXTSUCHE
News, 18.12.2014
Fachkräfteatlas
Nachfrage nach Fachkräften in Deutschland weiter hoch
Trotz Konjunkturabschwächung suchen Deutschlands Unternehmen weiterhin qualifiziertes Personal. Besonders hoch ist die Nachfrage nach Fachkräften in der Pflegebranche und in der IT-Wirtschaft.
Vor allem Pflegekräfte haben beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt (Bild: Markus Hein  / pixelio.de)
Vor allem Pflegekräfte haben beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt (Bild: Markus Hein / pixelio.de)

Wie der monatlich erhobene Fachkräfteatlas der Stellenbörse StepStone zeigt, bleibt der Bedarf an Fachkräften in Deutschland auf einem hohen Niveau. Zwar ist der StepStone Fachkräfteindex, für den das Jobportal jeden Monat mehr als zwei Millionen Stellenausschreibungen auswertet, im November auf 114 Punkte gesunken. Verglichen mit dem Werten des vergangenen Jahres weist allerdings der Index nach wie vor im Jahresdurchschnitt ein Plus von 14 Prozent aus. Im November überstieg die Zahl der ausgeschriebenen Stellen das Niveau des Vorjahresmonats saisonbereinigt um 12 Prozent.

Überdurchschnittlich viele offene Stellen gibt es derzeit in der Gesundheitsbranche und für IT-Fachkräfte. Hier wird in allen Berufsgruppen mehr Personal gesucht als im vergangenen Jahr. Besonders stark gefragt ist Pflegepersonal. Hier weist der StepStone-Index einen Stand von 136 Punkten aus. Auch für IT-Fachkräfte (118 Punkte) und Ärzte (114 Punkte) gibt es ein breites Angebot an Jobs.

Hessen und Hamburg mit meisten offenen Stellen

Im Bundesdurchschnitt kamen im November 336 Stellenausschreibungen für Fach- und Führungskräfte auf 100.000 Erwerbsfähige. Hessen ist das Flächenbundesland, in dem die meisten Spezialisten gesucht werden. Hier kommen durchschnittlich 544 Stellenausschreibungen auf 100.000 Erwerbsfähige. Bei den Stadtstaaten liegt Hamburg mit 952 Stellenausschreibungen pro 100.000 Erwerbsfähigen deutlich vorne.

Besonders positiv hat sich die Nachfrage in Brandenburg entwickelt: Dort wurden im November 2014 im Vergleich zum selben Monat im Vorjahr 30 Prozent mehr Stellenausschreibungen geschaltet, ähnlich positiv gestaltet sich die Entwicklung in Berlin und Baden-Württemberg (+20 %). Einzig in Bremen ist die Fachkräftenachfrage gesunken (-10 %).

Der StepStone Fachkräfteatlas bietet einen Überblick über die Entwicklung der Fachkräftenachfrage in Deutschland – bundesweit, regional und nach Berufsgruppen. Für die Studie wertet StepStone die Anzahl der Stellenausschreibungen auf allen relevanten Online- und Print-Plattformen seit 2013 aus (Quelle: Anzeigendaten.de). Details finden Interessierte auf der gleichnamigen Online-Plattform fachkraefteatlas.de.

Bild: pixelio.de

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG