VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Extrafrei GmbH
Pressemitteilung

Muss meine Putzfrau mit meinem alten Pullover putzen?

Manche Reinigungskraft erlebt Absurdes bei der Arbeit. So ergeht es auch regelmäßig Maria. Neulich bestand eine Kundin darauf, dass der Fußboden mit einem alten Pullover geputzt wird, statt mit einem Mopp.
(PM) Wien, 06.08.2015 - Laut dem Wiener Reinigungsportal ExtraSauber.AT berichten Reinigungskräfte immer wieder von teilweise absurden Ausnahmesituationen. Auch soll ein Kunde darauf bestanden haben, dass die Reinigungskraft sich während der Arbeit mit dem Papagei unterhält.

Keine Gleichberechtigung beim Putzen

Als die Gründer mit der Plattform gestartet haben, hätten sie sich nie erträumt, was sie alles erleben werden. So ist das Thema Reinigungskraft für viele noch sehr traditionell besetzt: Putzmänner werden von den meisten Kunden kategorisch abgelehnt. Das heisst, Maria wird eine gründliche Reinigung zugetraut, Mario eher nicht. Auch die Bestellung und Organisation der Reinigungskraft ist in den meisten Haushalten eine reine Frauendomäne. Eine Männerdomäne gibt es allerdings: Fensterputzen

Schwarzmarkt oder Sklavenhaltung

Wenn man sich die Kleinanzeigen anschaut stellt man fest, dass der Preiskampf auf dem Schwarzmarkt immer härter wird. Teilweise bieten sich Menschen für 5 EUR / Stunde zum Putzen an. Wer auf solche Angebote stößt fragt sich:

- Wie qualifiziert ist diese Person überhaupt?
- Kann ich dieser Person vertrauen?
- Was passiert im Falle eines Unfalls?
- Wie lebt jemand mit diesem Stundenlohn in einer Stadt wie Wien?

Wieviel verdient eine Putzfrau?

An guten Tagen kann eine Reinigungskraft über ExtraSauber.AT mehr als 100 EUR Umsatz erzielen. Gute Reinigungskräfte werden regelmäßig nachgefragt und kommen auf 2.000-2.500 EUR monatlich. Davon sind noch Sozialversicherungsbeiträge und Gewinnsteuern abzuziehen. Reinigungsmittel, Fahrtkosten und andere Betriebsausgaben sind für Selbstständige absetzbar.

Mangelnde Transparenz

Auf dem Putzmarkt fehlt es an Transparenz. Online Plattformen wie ExtraSauber.AT bringen Transparenz in den Markt. Ein Pauschalpreis, wie auf ExtraSauber.AT angeboten schafft Klarheit. Durch einen Fixpreis wissen die Käufer, was sie für Ihr Geld bekommen und erwarten können. Und die Putzkräfte werden fair bezahlt. Ein Vorteil für Kunde und Reinigungskraft.

Drei Gütekriterien für eine Reinigungskraft

Fragt man das Team von ExtraSauber was für die Kunden zählt, stehen drei Kriterien im Vordergrund: Sauberkeit, Pünktlichkeit und Freundlichkeit. Darüber hinaus ist auch die persönliche Chemie zwischen Reinigungskraft und Kunde wichtig. Laut einer Umfrage von ExtraSauber wünschen sich viele Kunden zudem hochwertige, ökologische Reinigungsmittel.

Warum online buchen?

Hier kommt der Plattformvorteil zum Tragen: Passt es für einen Kunden nicht, ist der Wechsel zur nächsten Reinigungskraft ganz leicht. Dabei ist den meisten Kunden eine permanente Ansprechperson wichtig und eine einmal für gut befundene Reinigungskraft wird nur selten gewechselt. Dadurch profitieren beide Seiten. Die Kunden erhalten einen zuverlässigen Service, die Reinigungskraft regelmäßige Aufträge von Kunden mit denen sie sich gut verstehen.
PRESSEKONTAKT
Extrafrei GmbH
Frau Kathrin Folkendt
Einsiedlerplatz 17/39
1060 Wien
+43-680-3213096
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EXTRASAUBER.AT

Wiener Haushalte können im Internet über www.ExtraSauber.at eine Reinigungskraft buchen. ExtraSauber.AT wurde im September 2014 von Sebastian Schneider, Ramona Szilagyi und Christian Pauls gegründet. ExtraSauber vermittelt ...
PRESSEFACH
Extrafrei GmbH
Einsiedlerplatz 17/39
1060 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG