VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Kumavision AG
Pressemitteilung

Musikverlag Henle modernisiert IT mit KUMAVISION medien

Der international hoch bedeutende Musikalienverlag Henle führt die ERP-Lösung KUMAVISION medien ein. Die Branchenlösung basiert auf Microsoft Dynamics NAV 2013.
(PM) Markdorf/Bodensee, 29.08.2014 - „Ein Spezialverlag wie wir muss heute weltweit aktiv sein und seine Geschäfts-Entscheidungen auf der Basis korrekter, aktueller Berichte und Kennzahlen treffen“, erklärt Dr. Wolf-Dieter Seiffert, Geschäftsführer des G. Henle Verlags mit Sitz in München. „Nur so können wir alle Chancen nutzen. Daher investieren wir in aktuellste, standardisierte Branchensoftware mit hoher Anpassung an unsere Geschäftsprozesse, großem Funktionsumfang und hochgradiger Integration. KUMAVISION ist dafür ein Partner, der keine Wünsche übrig lässt.“

Vorher: Finance-Lösung mit großen Funktionslücken
Der G. Henle Verlag hat langjährige Erfahrung mit NAV: bereits seit 1999 betrieb er eine Individual-Anwendung auf Basis von Version 4.0. Wichtige Aufgaben in den Bereichen Materialwirtschaft, Herstellung, Vertrieb und Controlling müssen allerdings manuell oder mit Unterstützung durch Fremdsysteme erledigt werden. Dies ist bei der Produktkalkulation und Bestandsbewertungen wenig zufriedenstellend. Auch für die heute essenziell wichtigen internationalen Vertriebs-Aktivitäten erwies sich der Funktionsumfang dieser Lösung als zu gering.

Gesucht: Transparenz!

Ein wichtiger Leitgedanke bei der Entscheidung für ein modernes ERP-System war daher eine Steigerung der Transparenz durch Zentralisierung der Daten im Einkauf von Material und industriellen Dienstleistungen. „Damit wird erstmals eine jederzeit wirklich aktuelle Sicht auf Produkt- und Unternehmenserfolg möglich“, führt Wolf-Dieter Seiffert weiter aus. „Mit KUMAVISION medien erwarten wir – auf einen simplen Nenner gebracht – dass im Bereich Materialwirtschaft alles besser und schneller abläuft.“

CRM: Kampagnensteuerung und Vertriebscontrolling

Die Umstellung auf das aktuelle KUMAVISION medien erlaubt eine integrierte Durchführung und Steuerung der Sales-Kampagnen. Hoch professionelle Vertriebsarbeit im modernen Sinn wird damit erstmals möglich. Durch eine neue Schnittstelle zum Auslieferer BROCOM erhält auch die Logistik einen Modernisierungs-Schub. Der G. Henle Verlag rechnet deshalb mit einem Qualitätssprung im Vertriebserfolg. Mit der Einführung von KUMAVISION medien sieht er sich für die Zukunft bestens aufgestellt. Er profitiert dabei besonders von dem modularen Konzept der neuen ERP-Lösung, die sich einfach ausbauen und updaten lässt.

G. Henle Verlag e.K.

Der Münchner Musikalienverlag hat sich auf authentische, hochwertig editierte Ausgaben klassischer Musik (sog. „Urtext-Ausgaben“) spezialisiert und ist in diesem Bereich führend im Weltmarkt als unverzichtbarer Lieferant bei Aufführenden im Profi- und Amateurbereich. Seine mehr als 2.000 lieferbaren Artikel finden zu 80% Absatz im Export.

Weitere Informationen auf der Website der KUMAVISION AG unter: www.kumavision.com/branchen/erp-verlagssoftware
PRESSEKONTAKT
Kumavision AG
Herr Klaus Dargel
Oberfischbach, 3
88677 Markdorf
+49-7544 -966396
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KUMAVISION AG

Die KUMAVISION AG ist Spezialist für die Integration der ERP-Software Microsoft Dynamics NAV (vormals Navision) und deren AddOn-Produkte. Die in Markdorf am Bodensee ansässige Gesellschaft gehört in diesem Bereich zu den führenden ...
PRESSEFACH
Kumavision AG
Oberfischbach, 3
88677 Markdorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG