VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
engram GmbH
Pressemitteilung

Münchner Bank veredelt Bank- und Kundenkarten mit der Augmented Reality-Technologie

engram setzt mobile Überraschung zum 150-jährigen Jubiläum um
(PM) Bremen, 21.08.2012 - Eine ganz besondere mobile Augmented Reality-Anwendung hat die Bremer engram GmbH, der Spezialist für digitale Kommunikationsmedien, zum 150-jährigen Jubiläum der Münchener Bank umgesetzt. Auf die Bank- und Kreditkarteninhaber der Motivkarten „Frauentürme“ und „Wiesn-Herzerl“ wartet ein außergewöhnliches mobiles Gimmick. Ihre Karten wurden mit Augmented Reality (AR) veredelt und zeigen eine virtuelle, dreidimensionale Überraschung. Mit der Junaio-App, einem kostenlosen Augmented Reality-Browser, können die Kunden ihre Motivkarten live entdecken: Das Modell des berühmten Wahrzeichens erscheint dadurch plötzlich als Echtzeit 3D-Objekt im Smartphone oder ein leckeres Wiesn-Lebkuchenherz dreht sich auf der Kundenkarte.

Passend zum Jubiläumsmotto der Münchner Bank "150 Jahre Zukunft" zeigt sich die Mobile Augmented Reality-Anwendung als zukunftsweisende Kommunikationsmöglichkeit. Die Funktionsweise dieser Lösung ist leicht erklärt: Mit Hilfe der Junaio-App wird das Live-Kamerabild in Echtzeit ausgewertet und die verknüpften 3D-Inhalte angezeigt. Die Motivkarten dienen dabei als Erkennungsmarker. Wählt ein Nutzer den Junaio-Kanal „Münchner Bank“ aus und hält dann sein Smartphone über die Karte wird die dreidimensionale Überraschung sichtbar.

Location-based Augmented Reality - Standortbezogende Informationen in Echtzeit

Als Zusatz-Feature steht ein zweiter Kanal der Münchner Bank, der Filial- und Geldautomatenfinder, bereit. Einfach den Kanal in der App öffnen und schon werden die nächstgelegen Filialen und Geldautomaten live auf dem Display angezeigt.

Premiere im Bankenumfeld

Als erstes deutsches Kreditinstitut hat die Münchner Bank eG, die älteste und größte Genossenschaftsbank Bayerns, diese Visualisierungstechnologie als mobiles Kommunikationsmittel eingesetzt.

„Eine Bankkarte ist heute nicht nur eine Bankkarte – sie kann mehr. Wir möchten mit dieser Aktion zu unserem Jubiläum verblüffen und etwas ganz Neues zeigen. Diese spannende Technologie sollte unseren Kunden nicht vorbehalten werden.“ erklärt Jörg Mutschall, Abteilungsleiter Medialer Vertrieb der Münchner Bank.

Stefanie Hahn, Projektleiterin Augmented Reality bei engram, fügt hinzu: „Mobile Augmented Reality ist ein hervorragendes Branding- und Image-Instrument. Es unterstützt bei der Kundenansprache und bietet aufmerksamkeitsstarke Impulse. Welche Kommunikationsmaßnahme bietet schon derart interaktive Markenerlebnisse direkt in den Händen des Kunden?“

Mobile Augmented Reality lässt den Off- und Online Kanal verschmelzen und wird zur mobilen Schnittstelle der realen Welt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
engram GmbH
Frau Stefanie Hahn
Konsul-Smidt-Str. 8r
28217 Bremen
+49-421-620298-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ENGRAM GMBH

engram GmbH Seit über 20 Jahren realisiert die Bremer engram GmbH maßgeschneiderte Softwarelösungen und Benutzerschnittstellen zur Unterstützung von Unternehmens- und Geschäftsprozessen. Als Spezialist für innovative ...
PRESSEFACH
engram GmbH
Konsul-Smidt-Str. 8r
28217 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG