VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
viviennemodels
Pressemitteilung

Model werden, DOS & DON'TS !

Modelagent Sascha A. Babel von der Agentur vivienne models, gibt Ratschläge wie man sich als professionelles Model verhält.
(PM) München, 15.05.2012 - Was ein Model immer dabei haben sollte: Einen Organizer, ob elektronisch oder auf Papier, damit man die Übersicht behält, ein Handy, damit man für die Agentur immer erreichbar ist, einen Pass, damit der bei kurzfristigen Flügen nicht fehlt und man deshalb viele Probleme bekommen kann, und ausreichend Make Up, eine hautfarbene Strumpfhose und hautfarbene Unterwäsche.

Einchecken - check in

Am besten hat man immer die Nummer der Agentur bei sich haben oder im Handy einprogrammiert, weil es ist sehr wichtig den Kontakt zur Agentur so intensiv zu halten, damit man der Ansprechpartner (Booker) weiss, wo das Model steckt, wie es ihr geht und ihr auch die Termine mitteilen kann. Ein professionelles Model checkt mindestens einmal am Tag in der Agentur ein.

Erreichbarkeit

Bei privaten Terminen, ist es wichtig der Agentur immer alle Nummern mitzuteilen, denn sollte ein Model vergessen einzuchecken, muss die Agentur das Model in dringenden Fällen immer erreichen können.

Pünktlichkeit

Ist oberstes Gebot und Ausdruck von Disziplin. Wer unpünktlich ist, macht dem Fototeam sowie dem Kunden dadurch eine Menge Probleme, da es einen strengen Zeitplan beim Shooting gibt und alle auf das Model warten müssten. Außerdem ist bei so hoch bezahlten Jobs Pünktlichkeit selbstverständlich.

Ruhe

Da der Job des Models sehr anstrengend ist, sollte man immer Ruhe bewahren und sich nicht durch äußere Umstände ablenken lassen. Früh schlafen gehen, nicht zu lange ausgehen und eine gesunde Ernährung sind großer Bestandteil des Bewusstseins eines Models und wichtig für den inneren Ausgleich.

Keine Verhandlungen

ALLES was mit Geld zu tun hat, immer die Agentur erledigen lassen, da nur die die Regelungen kennt und die nötige Erfahrung im Business hat. Das Thema Geld ist vor Kunden und anderen Models tabu. Außerdem ist es immer besser solche unangenehmen Dinge von einem dritten erledigen zu lassen. Und ganz wichtig, niemals ohne Rücksprache mit der Agentur etwas beim Kunden oder Fotografen unterschreiben, meist handelt es sich um sehr komplizierte Regelungen für die Weiterverwertung der Bilder.

Telefonnummern und Adressen niemals rausgeben

Auch Telefonnummer und Adresse sollte ein professionelles Models, nie einem Kunden /Fotografen geben. Dieser hat immer den Kontakt zum Model über die Agentur zu suchen. Das bewahrt das Model vor allem vor lästigen Anrufen und lässt es auch seriös und professionell dastehen.

Ehrlichkeit

Da Lügen sehr kurze Beine haben ist es auch in diesem Business ganz wichtig IMMER die Wahrheit zu sagen. Wenn einem etwas nicht passt, man unwohl fühlt oder etwas nicht verstehst, einfach fragen, es wird keinem der Hals umdreht, im Gegenteil man lernt die Dinge schneller zu verstehen.

Veränderungen

Alle Änderungen am Körper, Piercings, Haarschnitte / Färbungen usw. die abweichen von den zur Präsentation auf der Sedcard benutztem Fotomaterial, muss unbedingt vorher mit der Agentur besprochen werden.
PRESSEKONTAKT
viviennemodels
Herr Alex Klein
Schmellerstr. 8
80337 München
+49-89-72468930
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
viviènne models
Herr Alex Klein
Zuständigkeitsbereich: Leitung PR
Schmellerstr. 8
80337 München
+49-89-72468930
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIVIENNEMODELS

Die Firma viviènne model management ist eine international tätige Modelagentur mit Sitz in München, die Topmodels weltweit vermittelt. Der Gründer der Agentur ist Sascha A. Babel, der viviènne models im Jahr 2004 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
viviennemodels
Schmellerstr. 8
80337 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG