VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ehninger AG
Pressemitteilung

DSLWEB veröffentlicht Mobilfunk Report: Telekom setzt sich vor Vodafone an die Spitze

(PM) Stuttgart, 20.11.2012 - Die Deutsche Telekom kann nach einem Zeitraum von über zwei Jahren wieder die Spitzenposition auf dem deutschen Mobilfunkmarkt übernehmen, für Vodafone verbleibt damit nur noch der zweite Platz. Der Verlust der Marktführerschaft geht u.a. zurück auf einen neuerlichen Rückgang der Kundenzahl. Die Telekom, E-Plus und o2 wiederum können zum Ende des 3. Quartals 2012 ein Plus an Kundenverträgen verbuchen.

Der Umsatz im Q3 ist hingegen bei allen vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern gestiegen, die höchsten Zugewinne kann erneut die Deutsche Telekom vermelden. Wachstumstreiber sind hier vor allem die mobilen Datendienste - auch aufgrund einer anhaltend hohen Smartphone-Nachfrage. Der aktuelle Mobilfunk Report Deutschland für das Q3 2012 ist eingestellt unter www.dslweb.de/mobilfunk-report-deutschland.php

Telekom sichert sich Spitzenplatz, Vodafone mit weiteren Kundenverlusten

Zum Ende des Q3 2012 hat der deutsche Mobilfunkmarkt mit der Deutschen Telekom einen neuen Marktführer. Dank eines Zuwachses um 524.000 auf insgesamt 35,9 Millionen Kunden verdrängte das Bonner Unternehmen erstmals nach 2 Jahren wieder Vodafone vom Spitzenrang. Auslöser für den Führungswechsel waren aber nicht nur die Zuwächse bei der Telekom, vielmehr musste Vodafone abermals massive Kundeneinbußen hinnehmen. Zum Ende des 3. Quartals wurde ein Minus von 709.000 ausgewiesen, für das Jahr 2012 belaufen sich die Verluste sogar auf stattliche 2,5 Millionen. Insgesamt kommt Vodafone damit zum Stichtag 30.09. auf 35 Millionen Kundenverträge.

Die negative Entwicklung der Kundenzahlen betrifft bei den vier großen deutschen Netzbetreibern allein Vodafone, außer der Telekom blicken sowohl E-Plus als auch o2 auf positive Zahlen: Während der E1-Netz Betreiber E-Plus dank eines Zuwachses um 494.000 Neuverträge nun 23,9 Millionen Nutzer versorgt, kann der E2-Netz Provider o2 mit einem Plus von 280.000 Verträgen nun 19,1 Millionen Kunden betreuen. Zum Ende des Q3 2012 können in Deutschland insgesamt 114,2 Millionen Mobilfunk-Verträge gezählt werden.

Datendienste dank Smartphone-Boom weiter im Kommen

Bezüglich des Umsatzes können alle Mobilfunkprovider Positives vermelden. Dabei legen zum einen Anzahl und Dauer der Sprachverbindungen zu, zum anderen sorgt die Zunahme der mobilen Internetnutzung, die vor allem der wachsenden Beliebtheit von Smartphones geschuldet ist, für einen Umsatzschub. Zum letzten Quartalsende kann wiederholt die Telekom mit einem Plus von 59 Mio. € auf insgesamt 1,749 Mrd. € den höchsten Umsatz verbuchen, nur knapp dahinter liegt mit einem Zuwachs um 18 Mio. € auf 1,744 Mrd. € Vodafone. Bei den beiden E-Netz Betreibern weiß vor allem o2 mit Einnahmen in Höhe von 811 Mio. € zu überzeugen, aber auch bei E-Plus stimmen die Zahlen mit einem Umsatz von 809 Mio. €.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ehninger AG
Herr Matthias Bichler
Hirschstraße 8
70173 Stuttgart
+49-711-506230-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Ehninger AG
Herr Ingo Hassa
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt

+49-711-506230-13
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER DAS VERBRAUCHERPORTAL DSLWEB

Das Verbraucherportal DSLWEB thematisiert seit 2002 alles Wissenswerte aus den Bereichen schnelles Internet, Digital-TV und Mobilfunk. Dabei besonders im Blickfeld: die Angebote der wichtigsten Breitband-, TV- und Mobilfunk-Anbieter in Deutschland. ...
PRESSEFACH
Ehninger AG
Hirschstraße 8
70173 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG