VOLLTEXTSUCHE
News, 12.03.2014
Mobiles Internet boomt
Zahl mobiler Internetnutzer wächst rasant
Immer mehr Deutsche nutzen das Internet mobil: 2013 nahm die Zahl mobiler Internetnutzer in Deutschland nach einer Erhebung um fast die Hälfte zu.
Immer schnellere Verbindungen, preisgünstige Tablets und E-Readern sowie immer günstigere Tarife machen das mobile Internet immer attraktiver.
Immer schnellere Verbindungen, preisgünstige Tablets und E-Readern sowie immer günstigere Tarife machen das mobile Internet immer attraktiver.
Der mobile Zugriff auf das Internet per Smartphone oder Tablet wird in Deutschland immer mehr zu einer Selbstverständlichkeit. Wie das Statistische Bundesamt ermittelt hat, gingen im Jahr 2013 rund 29,7 Millionen Menschen mobil ins Netz. Das waren knapp 51 Prozent der Internetnutzer in Deutschland im Alter ab 10 Jahren.  Damit hat sich die Zahl mobiler Internetnutzer in Deutschland binnen eines Jahres um 43 Prozent erhöht. 2012 waren es erst 20,8 Millionen Deutsche beziehungsweise 37 Prozent der Internetnutzer in Deutschland gewesen, die sich mobil im Internet bewegten.

Am weitesten verbreitet und praktisch Standard ist die mobile Internetnutzung bei den 16- bis 24-Jährigen. Von ihnen gingen 2013 81 Prozent mit einem Smartphone, Tablet oder sonstigen tragbaren Endgeräten  mobil ins Internet. Das waren anteilsmäßig fast ein Drittel mehr als im Jahr davor. Den zweithöchsten Anteil an mobilen Internutzern weist die Gruppe der 25- bis 44-Jährigen auf, von denen 62 Prozent mit mobilen Endgeräten auf das Internet zugriffen (2012: 46 %). Bei den über 44-Jährigen sind die mobilen Nutzer dagegen aktuell noch in der Minderheit: In dieser Altersgruppe surfte lediglich ein Drittel (33 %) im letzten Jahr mobil im Netz. Auch bei den Älteren legte allerdings der Anteil der mobilen Nutzer deutlich zu (2012: 22 %).

Unterschiede bei der mobilen Internetnutzung zeigen sich mit zunehmendem Alter auch zwischen den Geschlechtern. Während der Anteil der mobilen Internetnutzer bei den 10 bis 14-jährigen zwischen den Geschlechtern nur minimal differiert (weibliche mobile Nutzer: 48 %; männliche mobile Nutzer: 47 %) und bei den 15- bis 24-Jährigen mit jeweils 81 Prozent sogar gleich hoch liegt, zeigt sich bei den 25- bis 44-Jährigen eine deutliche Kluft. In dieser Altersgruppe nutzten von den Männern 67 Prozent das Internet im letzten Jahr teils auch mobil, von den Frauen dagegen nur 57 Prozent. Bei den über 44-Jährigen haben die Männer noch stärker die Nase vorn: hier lag der Anteil der mobilen Internetnutzer bei den Männern mit 39 Prozent sogar 12 Prozentpunkte über dem der Frauen (27 %).
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG