VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ACD Elektronik GmbH
Pressemitteilung

MAX trotzt nun auch Minusgraden: Mobiler Arbeitsplatz von ACD für den gekühlten Lagerbereich

(PM) Achstetten, 01.02.2016 - Unabhängig arbeiten im gesamten Lagerumfeld: Mit dem mobilen Arbeitsplatz MAX, entwickelt von der ACD Elektronik GmbH mit Sitz im süddeutschen Achstetten, ist dies bereits in Hunderten Unternehmen Wirklichkeit. Nun wurde der Einsatzbereich des MAX um den Tiefkühlbereich (TK) erweitert. Bis zu -28 Grad Celsius meistert der flexible Helfer und begleitet den Mitarbeiter bei Bedarf so selbst im Winter noch in den Außenbereich. Ob Wareneingang, Qualitätssicherung oder Inventur – der MAX arbeitet unabhängig vom Stromnetz und erspart auf diese Weise lange Wege. „Zahlreiche Kunden, bei denen unser MAX bereits im Einsatz ist, hätten den mobilen Arbeitsplatz gerne auch im Kühlhaus oder Tiefkühlbereich genutzt“, erzählt ACD-Geschäftsführer Andreas Zwißler. „Wie so oft gab dieses Kundenfeedback den Anstoß, eine neue Version zu entwickeln. Die TK-Version vervollständigt unser Produktspektrum“, so Zwißler weiter. Insgesamt fünf Ausführungen des MAX stehen den Kunden nun zur Verfügung. Die Ausstattung wird einfach per Baukastenprinzip gewählt.

Das Aluminium-Grundgestell mit kompakten Maßen von 1.120 x 550 x 280 Millimetern ist bei allen mobilen Steh-Arbeitsplätzen gleich. Das ist aber so ziemlich die einzige Gemeinsamkeit, zur Auswahl stehen diverse Gerätevarianten. Der MAX Standard mit Wechselrichter und 230 Volt AC Spannung bietet eine Leistung von 300 Watt, 750 Watt oder 1.200 Voltampere. ACD bietet den MAX auch ohne Wechselrichter als Basisvariante mit einer Spannung von 12 Volt DC sowie 400 Watt Leistung an – und nun rundet die Tiefkühlversion die Palette ab: Ohne Wechselrichter und mit einer Leistung von 400 Watt bei einer Spannung von 12 Volt. Dabei ist das neue Mitglied der MAX-Familie ebenso langlebig wie seine Vorgänger und kann mit allen Ausstattungsoptionen erweitert werden: So stellt ACD beispielsweise ein Batteriewechselsystem mit optionaler Wanne oder Halterungen für Scanner und Monitor zur Auswahl. Darüber hinaus kann selbstverständlich auch die TK-Version mit Tischplatten in variabler sowie fixer Höhe oder Schubfächern und Schwenkplatten bestückt werden. Zusätzliches Equipment, wie ein Ladegerät, Stift- und Kaffeebecherhalter oder Papierkorb, rundet den MAX-Bausatz ab.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ACD Elektronik GmbH
Frau Nicole Eisele
Engelberg 2
88480 Achstetten
+49-7392-708499
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ACD ELEKTRONIK GMBH

Die heutige ACD Gruppe wurde im Jahr 1976 von den Herren Karl-Heinz Andes, Johann Bolkart und Fritz Guther mit der ACD Elektronik GmbH gegründet. Heute gehören neben der ACD Elektronik GmbH, die ACD Systemtechnik GmbH und die ACD ...
PRESSEFACH
ACD Elektronik GmbH
Engelberg 2
88480 Achstetten
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG