VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
FeRox Management Consulting GmbH
Pressemitteilung

Mobile und individuelle Zeiterfassung mit fx-project

Das Mindestlohngesetz stellt eine neue Anforderung an Unternehmen – die Pflicht zur Zeiterfassung. Vor allem kleinere Betriebe im Dienstleistungsbereich sind aufgefordert schnell zu handeln.
(PM) Passau, 17.02.2015 - Was haben eine Restaurantfachfrau, eine Reinigungskraft und ein Messebauer gemeinsamen? Richtig! Für sie alle gilt, wie für Millionen andere Deutsche auch, seit 01.01.2015 das Mindestlohngesetz, das Ihnen einen Lohn von mindestens 8,50 € je Stunde verspricht. So weit so gut, wenn das schon alles wäre! Dieses Gesetz enthält neben dem garantierten Mindestlohn eine dicke Überraschung, die vielfach übersehen wird:

Die Zeiterfassungspflicht ist auf fast alle Betriebe ausgeweitet worden. Das bedeutet, dass bei einem Verstoß gegen das Mindestlohngesetz ein Bußgeld von bis zu 500.000 Euro gegen ein Unternehmen verhängt werden kann. Mit nur wenigen Ausnahmen sind alle Arbeitnehmer zur lückenlosen Aufzeichnung von Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit verpflichtet. Lohnbüros und Handwerksbetriebe stehen vor einer großen bürokratischen Hürde, die es nun schnellstmöglich zu meistern gilt. Die Zeiterfassung muss in den bestehenden Arbeitsprozess integriert werden, um wiederum Zeit und Geld zu sparen und die täglichen Arbeitsabläufe bestmöglich zu unterstützen.

Genau an diesem Punkt hat die Firma FeRox Management Consulting GmbH mit Ihrer Software fx-project schon vor Jahren angesetzt und ein detailliertes Zeitmanagementsystem geschaffen, das durch die clevere Art der Lizenzierung sowohl einzeln, als auch kombiniert mit den weiteren Projektmanagementprogrammen der webbasierten Softwarelösung genutzt werden kann. Für kleine und mittelständische Betriebe bietet das die komfortable Möglichkeit, ohne großen Aufwand eine einfache, aber effektive Zeiterfassung in Ihrem Betrieb einzuführen, die jederzeit um weitere Module, wie beispielsweise „Termin- und Urlaubsplaner“ erweitert werden kann. Der Kunde kann dabei selbst wählen, ob er die Software auf einem eigenen Server installieren möchte, oder ob er die „Cloud-Lösung“ bevorzugt. Auch ein Leasing der Software ist möglich.

Die Zeiterfassung der einzelnen Mitarbeiter ist dabei so individuell, wie das Unternehmen selbst. Für die Eingabe stehen verschiedene Varianten zur Verfügung und mit der praktischen App ist dies mobil problemlos möglich.

Dank weiterer optionaler Programme kann zudem die Ablauforganisation Ihres Unternehmens nachhaltig unterstützt werden. Mit dem optionalen „Wocheneinsatzplan“ kann beispielsweise der Einsatz ganzer Abteilungen und Teams Woche für Woche neu koordiniert und die Ressourcen praktisch minutiös eingeplant werden, damit jeder Mitarbeiter weiß, was wann zu machen ist. Welche Programme nun am besten zu welchem Unternehmen passen, kann mit einem kostenlosen 30-Tage Testzugang unter www.fx-project.de gezeigt werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
FeRox Management Consulting GmbH
Herr Thomas Bader
Adolf-Langer-Weg 11a
94036 Passau
+49-851-966710
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FX-PROJECT PROJEKTMANAGEMENT-SOFTWARE

Der Passauer Softwarehersteller FeRox Management Consulting GmbH unterstützt seit über 10 Jahren mit seiner 100 % webbasierten Projektmanagement- und Controlling-Software fx-project jede Art von Unternehmen und Größe, um das ...
PRESSEFACH
FeRox Management Consulting GmbH
Adolf-Langer-Weg 11a
94036 Passau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG