VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Vantargis AG
Pressemitteilung

Mittelstandsfrühstück: Perspektiven für Unternehmen nach der Krise

Mittelstandsfrühstück in München gab Impulse für strategisches Wachstum.
(PM) München, 02.11.2010 - Das optimale Nutzen von Chancen nach Überwindung der Wirtschaftskrise stand im Fokus der Referate beim Mittelstandsfrühstück der Beratungsgruppe RölfsPartner und der Vantargis AG am 14. Oktober 2010 in München. „Unternehmen denken nach der Phase der Konsolidierung wieder vermehrt über Wachstum durch strategische Unternehmenskäufe nach“, sagte eingangs Michael Gödecke, Partner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater von RölfsPartner. Unternehmen seien heute so günstig zu kaufen, wie eigentlich noch nie. Besonders wichtig sei es jedoch bei einer solchen Akquisition, den Markt und potenzielle Übernahmekandidaten genau zu analysieren, auf entstehende Synergien und eine passende Unternehmenskultur zu achten.

Hier hakte Dr. Andreas Aufschnaiter von der GCI Management ein: Sein Unternehmen habe aus der Krise gelernt und tätige „Zukäufe nur mehr im Rahmen der bestehenden Geschäftsfelder“. So passe die Kurz-Charakteristik der GCI Industrie AG heute auf eine Visitenkarte – weil sie sich zu einer fokussierten, auf Wachstum ausgerichteten Industriegruppe entwickelt habe.

Senior-Manager Andreas Weissinger und Partner Peter Rohrwild von RölfsPartner unterstrichen am Beispiel von Due Diligences und Bankgesprächen, warum es so wichtig sei, bei Akquisition und Wachstumsplanung die richtigen Partner mit an Bord zu haben: „Valide Businessplanungen verbunden mit offenen Analysen, harten Zahlen, sicherer Steuerplanung sowie klaren Ansagen in der Denk- und Sprachlogik der Banken führen oft zu einem positiven Ergebnis.“

Im abschließenden Vortrag ging Claus Dürr, Vorstand der Vantargis AG, auf die Optimierung der Finanzierung ein und wies auf den richtigen Ressourcen-Mix hin. Dieser könne sich zusammensetzen aus Eigenkapital, Beteiligungen, Factoring, Leasing, dem Einsatz von Fördermitteln sowie Bankkrediten. Neben der Ermutigung zum rechtzeitigen Absichern gegen Forderungsausfälle, gab er den rund 30 anwesenden Unternehmern mit auf den Weg, durch intelligente Maßnahmen – wie z.B. stille Beteiligung oder „Sale-and-lease-back“ - die Eigenkapitalquote zu stärken, aktives Management der für Finanzierungszwecke zur Verfügung stehenden Assets (optimiertes Sicherheiten Management – Unternehmensvermögen AV/UV liquiditätsoptimiert als Sicherheit von Finanzierungsstrukturen einzusetzen) zu betreiben und mit Finanzierungspartnern offen zu kommunizieren. Final bot Herr Dürr an, Interessenten bei der Optimierung der Sicherheiten zu unterstützen und so die Liquidität für die Unternehmen zu maximieren.

Die rege Diskussion nach den Vorträgen zeigte, dass in mittelständischen Unternehmen noch erhebliche Potenziale schlummern, die durch gezielte externe Beratung gehoben werden können. Die 30 geladenen Gäste nahmen die Tipps und Anregungen der Referenten daher dankbar auf und vereinbarten weiterführende Gespräche. Fotos zur Veranstaltung gibt es hier: www.vantargis-factoring.de/bildergalerien.491/
PRESSEKONTAKT
Vantargis AG
Frau Dipl. Ilka Stiegler
Widenmayerstr. 28
80538 München
+49-89-2429373-25
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KURZPROFIL VANTARGIS AG

Die Vantargis AG ist das unabhängige deutsche Finanzhaus für den gehobenen Mittelstand. Dabei unterstützt Vantargis seine Kunden nicht als Makler sondern direkt als Kapitalgeber. Im Bedarfsfall arrangiert Vantargis neben eigener ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Vantargis AG
Widenmayerstr. 28
80538 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG