VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
100zehn GmbH
Pressemitteilung

Mittelstand hat Nachholbedarf im Bereich Enterprise Mobility Management

Studie von PAC im Auftrag von Cosynus zeigt, dass der enorme Nachholbedarf im Bereich Enterprise Mobility Management (EMM) in kleinen und mittelständischen Unternehmen nur mithilfe externer Dienstleister effizient bewältigt werden kann
(PM) DARMSTADT, 07.10.2014 - Der deutliche Nachholbedarf im Bereich Enterprise Mobility Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen hat zur Folge, dass die Relevanz externer Dienstleister sowohl bei der Implementierung von EMM-Systemen als auch bei Entwicklung einer Mobile Security-Strategie deutlich zunehmen wird. Dies geht aus dem dritten Teil einer aktuellen Studie des Analyse- und Beratungsunternehmens Pierre Audoin Consultants (PAC) hervor.

Laut den Aussagen der im Rahmen der Studie befragten IT-Entscheider in deutschen KMUs werden externe Firmen nicht nur bei Auswahl und Implementierung herkömmlicher MDM-Lösungen kurz bis mittelfristig immer mehr gefragt sein, sondern vor allem im Bereich Mobile Security stark an Bedeutung gewinnen. Zwei Drittel der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland sehen hier die Notwendigkeit, externe Dienstleister einzusetzen. Jedes vierte Unternehmen hat bereits konkrete Pläne für ein Neuengagement. Interessant dürfte insbesondere für externe Firmen sein, dass ein Fünftel der IT-Verantwortlichen einer vollständigen Auslagerung des mobilen Geräte- und Anwendungsmanagements, den sogenannten Mobile Lifecycle Services, positiv gegenübersteht.

Bei der Entwicklung einer Mobility-Strategie stellt sich die Situation etwas anders dar: Etwa zwei Drittel der KMUs in Deutschland haben bereits eine entsprechende Strategie implementiert. Dementsprechend weniger dynamisch fällt hier auch die Nachfrage nach externen Dienstleistungen aus. Da die Entwicklung einer Mobility-Strategie zudem technisch deutlich weniger anspruchsvoll ist als die einer Security-Strategie, dürfte hier ein Großteil der Unternehmen auf eigene Kapazitäten zurückgreifen. Die Studienergebnisse legen jedoch nahe, dass auch die Dienstleister vor Herausforderungen stehen: Da EMM-Lösungen immer mehr ein Bestandteil eines ganzheitlichen IT-Managements werden, wachsen auch die Anforderungen der Unternehmen an externe Service Provider.

Die Studie ergab außerdem, dass deutlich mehr als die Hälfte der kleinen und mittelständischen Unternehmen dem Cloud-Trend im EMM-Bereich positiv gegenüberstehen und sich den Bezug entsprechender Lösung aus der Cloud in Zukunft vorstellen können. Für Technologieanbieter und Dienstleister bedeutet dies, sich mit dem Cloud-Segment ernsthaft auseinanderzusetzen, Strategien zu formulieren und diese letztlich umzusetzen.

Die vollständige Studie mit umfangreichen Analyseergebnissen steht unter dem folgenden Link kostenlos zum Download bereit: www.cosynus.de/referenzen/pac-berlecon/
PRESSEKONTAKT
100zehn GmbH
Herr Timm Caspari
Münchener Straße 25
85540 Haar
+49-89-55270610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COSYNUS GMBH

Die Cosynus GmbH mit Sitz in Darmstadt plant, entwickelt und betreibt Mobile Business und Unified Messaging Solutions für eine intelligentere Kommunikation in Microsoft Exchange-, Lotus Notes-, Novell Groupwise-, Tobit David-, SAP- und ...
PRESSEFACH
100zehn GmbH
Münchener Straße 25
85540 Haar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG