VOLLTEXTSUCHE
News, 13.10.2014
Projektmanagement-Studie
Mittelstand Vorreiter bei kollaborativem Projektmanagement
Laut einer aktuellen Studie will fast jeder zweite Mittelständler in Deutschland in naher Zukunft in neue oder bestehende Collaboration- und Projektmanagement-Lösungen investieren.
In kleinen mittelständischen Betrieben werden Projektmanagement-Lösungen am häufigsten von Mitarbeitern genutzt.
In kleinen mittelständischen Betrieben werden Projektmanagement-Lösungen am häufigsten von Mitarbeitern genutzt.
Dem Faktor Kooperation kommt in Projekten eine erfolgsentscheidende Bedeutung zu. Gerade in Forschung und Entwicklung (FuE) hat sich die Fähigkeit zu interdisziplinärer Projektarbeit zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor entwickelt. In der Studie „Projekt- und Wissensmanagement im Wandel“  haben das Softwarehaus Comindware und das IT-Marktforschungsunternehmen Techconsult jetzt untersucht, wie weit es damit her ist und welche Rolle neuere Ansätze des kollaborativen Projektmanagements in deutschen Unternehmen spielen. Danach setzt das Gros der Unternehmen im Projektmanagement auf Standardlösungen. Beliebteste Projektmanagement-Standardsoftware ist Microsoft Project (38 %), gefolgt von SAP (30 %). In weiteren 45 Prozent der Firmen kommen Spezial- und Branchenlösungen zum Einsatz. Viele der eingesetzten Lösungen weisen jedoch Defizite auf. So sind der Studie zufolge 53 Prozent der Unternehmen trotz implementierter Projektmanagement-Software ergänzend für Reporting-, Dokumentations- und Steuerungsaufgaben auf Excel als Hilfstool angewiesen. Hinzu kommen als weitere Hilfsmittel im Projektumfeld Groupware- oder Dokumentenmanagement-Anwendungen für die Bürokommunikation und die Teamarbeit.

Je kleiner desto kollaborativer


Wie viele Mitarbeiter mit der jeweils in den Unternehmen implementierten Projektmanagement-Software arbeiten, hängt von der Unternehmensgröße ab. Am höchsten liegt der Anteil in kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) mit weniger als 200 Beschäftigten. Hier wird die Software im Schnitt von mehr als jedem zweiten Mitarbeiter in seiner Tätigkeit genutzt.  Bei 75 Prozent der größeren Mittelständler liegt die Nutzerquote entsprechender Projektmanagement-Lösungen im Schnitt bei 20 Prozent. Auch betreiben 43 Prozent der Unternehmen ein Projektmanagement-Office, über das Projekte gesteuert werden.

Interessantes ergab die Studie auch im Hinblick auf die beim Projektmanagement angewandten Methoden. So setzen vor allem kleinere Betriebe vergleichsweise stark auf kollaborative Projektsteuerungsmodelle, anstelle klassisch starrer. In der Unternehmensgrößenklasse unter 50 Mitarbeitern sind es gut zwei Drittel (69 %), die  einen solchen Ansatz fahren, bei den Firmen mit 200 bis 499 Mitarbeitern sind immerhin noch 52 Prozent. „Das ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass kleine Unternehmen stärker auf schnellen Input von Fachkollegen angewiesen sind, um im Projekt weiterzukommen“, so Comindware. In größeren Betrieben herrsche dagegen noch die Tendenz vor, dass klassische Hierarchiesysteme zügige Abstimmungsprozesse blockieren.

Hohe Investitionsbereitschaft bei Collaboration und Projektmanagement

Wie die Studie ermittelte, wollen 42 Prozent der Mittelständler bis zum Jahr 2016  in Tools und Lösungen im Bereich Projektmanagement und Collaboration weiter investieren. Mit einem jährlichen Zuwachs um 35 Prozent besonders stark gefragt sind Collaboration-Lösungen. Auch Projektmanagement-Anwendungen stehen vielfach auf der Agenda: Hier plant ein Drittel der befragten Mittelständler (32 %) Investitionen.

„Die Ergebnisse zeigen, dass die Zeit reif ist, das Potenzial für interdisziplinäre Zusammenarbeit in Teams zu heben“, so Helmut Heptner, Geschäftsführer von Comindware Deutschland. Hierfür müssten allerdings die Unternehmen Heptner nach den kulturellen Rahmen schaffen, für die technische Integration sorgten dann die IT-Anbieter.

Das vollständige Market Paper kann kostenfrei unter http://direct.comindware.com/de-techconsult-market-paper-mittelstand.html angefordert werden.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG