VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NeueNachricht
Pressemitteilung

Mit webgestützter Bewerberrekrutierung Kosten sparen – Personal 2007 informiert über die neuesten Trends in der Branche

(PM) Bonn, 11.05.2007 - Von Ansgar Lange

Bonn/Stuttgart – Die deutsche Wirtschaft klagt über einen Mangel an Fachkräften, zum Beispiel in der Informationstechnologie. In Stuttgart wird sich am 22. und 23. Mai 2007 alles darum drehen, wie man das richtige Personal bekommt. Nach der Premiere in der baden-württembergischen Landeshauptstadt im vergangenen Jahr findet dort die achte Fachmesse für Personalmanagement unter dem Titel Personal 2007 www.personal-messe.de statt. In diesem Jahr haben sich bereits 20 Prozent mehr Aussteller angekündigt.

Die deutsche Wirtschaft ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes www.destatis.de im vergangenen Jahr so stark gewachsen wie zuletzt im Boomjahr 2000. „Das günstige wirtschaftliche Umfeld könnte auch die Personalabteilungen beflügeln – zumindest sollte es ihnen mehr Spielraum für Investitionen verschaffen. Für die Nutzung technischer Hilfsmittel, so zum Beispiel aus dem e-HR-Markt, fehlen vermutlich nicht mehr per se die Mittel – und sie könnte sich auf längere Sicht rentieren. Garantiert auszahlen werden sich Investitionen in die Mitarbeiter als wichtigste Ressourcen für den Unternehmenserfolg“, so die Veranstalter.

Ein wichtiger Trend: E-Recruiting hilft Firmen, den Mangel an IT-Fachkräften in den Griff zu bekommen. Auf der Personal 2007 lädt daher Jobscout24 www.jobscout24.de (Anmerk. d. Redaktion: heute "Jobs.de") dazu ein, sich über Kosten und Nutzen der elektronischen Mitarbeitersuche zu informieren. „Webgestütztes Bewerberrecruiting führt auch zu mehr Wirtschaftlichkeit“, erläutert Marc Emde, Geschäftsführer der Kölner Kirch Personalberatung www.kirchconsult.de. Sein Unternehmen bietet unter dem Namen Concludis www.kirchconsult.de/kirchconsult/concludis_1.html ein webbasiertes Rekrutierungsportal mit angeschlossenem Online-Assessment an. Auf herkömmlichem Wege dauere Rekrutierung und Stellenbesetzung viel zu lange, sagt Emde.
PRESSEKONTAKT
NeueNachricht
Herr Gunnar Sohn
Ettighofferstr. 26a
53123 Bonn
+49-228-6204474
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEUENACHRICHT

Online-Nachrichtendienst NeueNachricht www.ne-na.de
PRESSEFACH
NeueNachricht
Ettighofferstr. 26a
53123 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG