VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dieleutefürkommunikation AG
Pressemitteilung

Mit passender Hard- und Software den Zutritt zu IT-Bereichen sicher steuern

Auf der it-sa 2015, der Fachmesse für IT-Security in Nürnberg, präsentiert Interflex vom 6. bis 8. Oktober 2015 flexible und zuverlässige Lösungen für Zutrittskontrolle.
(PM) Stuttgart, 25.08.2015 - IT-Sicherheit umfasst nicht nur den Schutz vor Hackerangriffen und Datenspionage, auch das unbefugte Eindringen in sicherheitsrelevante Bereiche stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Es bedarf intelligenter Sicherheitssysteme, die Unternehmen dabei helfen, mögliche Sicherheitslücken zu schließen. Welche Vorkehrungen Unternehmen treffen können, um den Anforderungen im Bereich der IT-Sicherheit gerecht zu werden, präsentiert die Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG auf der it-sa 2015 in Halle 12.0/Stand 12.0-640.

Zutrittsrechte Compliance-konform dokumentieren

Zertifizierungsstandards oder Compliance-Richtlinien schreiben eine genaue Dokumentation von Zutrittsdaten vor. Es muss ersichtlich sein, wer welche Zutrittsrechte zu einem Raum und zu einem bestimmten Zeitpunkt erhalten hat. Die Rechteinhaber können diverse Personengruppen sein, wie beispielsweise Mitarbeiter, Besucher, Zeitarbeiter oder externe Dienstleister. Darüber hinaus muss nachvollziehbar sein, wer dieses Recht wann und bei Bedarf aus welchem Grund erteilt hat.

Auch für kleinere Installationen in Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern bietet Interflex die Möglichkeit einer einfach zu verwaltenden Zutrittskontrolle. Mit einer Android-basierten Applikation lässt sich die komplette Verwaltung der Zutrittsrechte via Smartphone abwickeln. Die kostengünstige Offline-Lösung, bei der die Daten via NFC übertragen werden, kann in bereits bestehende Systeme integriert werden. Einzelne Benutzer zu löschen oder hinzuzufügen ist dabei immer möglich.

Die passende Hardware schützt vor unbefugtem Zutritt

Durch den zunehmenden Einsatz mobiler Endgeräte im Geschäftsalltag empfiehlt es sich, Unternehmenspro-zesse anzupassen. Mit der passenden Hardware von Interflex können Mitarbeiter ihr Smartphone als Buchungsausweis verwenden. Die Autorisierung des Zutritts erfolgt mittels PIN-Abfrage. Für eine verschlüsselte Datenübertragung im Offline-Betrieb sorgt die NFC-Technologie, die einen hohen Schutz vor Datenspionage bietet.

Ein weiteres Hardware-Highlight zeigt Interflex mit dem Zutrittskontrollterminal, das im Modus „scrambled“ – also verwürfelt – betrieben werden kann. Nach jedem Buchungsvorgang ändert sich die Anordnung der Tasten, was die Sicherheit um ein Vielfaches erhöht. Verwendete Zutrittscodes können damit weder über Fingerabdrücke noch per Beobachtung des Nutzers nachvollzogen werden.

Auf der it-sa 2015 treffen Branchenexperten aufeinander, um sich über aktuelle IT-Sicherheitslösungen auszutauschen. Auch Interflex bietet Kunden, Partnern und Interessenten an ihrem Messestand ein innovatives Lösungsportfolio, mit dem sich das Zutrittsmanagement effektiv und sicher abwickeln lässt.
PRESSEKONTAKT
dieleutefürkommunikation AG
Frau Ann Holz
Zuständigkeitsbereich: Redakteurin
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
+49-7031-768825
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INTERFLEX

Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG bietet ganzheitliche Lösungen für Workforce Management mit Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung sowie maßgeschneiderte und innovative Sicherheitslösungen mit Zutrittskontrolle, ...
PRESSEFACH
dieleutefürkommunikation AG
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG