VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Vonderlinden Markenberatung
Pressemitteilung

Mit modularen Loungemöbeln individuelle Oasen schaffen

Die Loungemöbel-Serie JANI des Objektausstatters objekt-m ermöglicht die Zusammenstellung individueller Lounge-Landschaften. Entscheidender Vorteil gegenüber herkömmlichen Loungemöbeln ist die Kombinationsmöglichkeit aus verschiedenen Elementen.
(PM) Sonnefeld, 16.07.2015 - Die Möbelserie JANI aus dem Portfolio von objekt-m gestattet es, Lounge-Landschaften individuell zusammenzustellen. Aus den einzelnen Elementen der Serie lassen sich nach Bedarf neue Sitzgruppen bilden. Gastronomen können so bei Bedarf flexibel auf größere Gäste-Gruppen reagieren. Andreas Marr, Geschäftsführer von objekt-m, zu den Einsatzmöglichkeiten der Objektmöbel: „Die modularen Loungemöbel eignen sich nahezu ideal für jeden Einsatzzweck. Wie bei allen unseren Produkten können die Kunden aus verschiedenen Bezugsmaterialien wählen.“ Exemplarisch hat objekt-m Kunstleder, diverse Stoffen und hochwertiges Echtleder im Portfolio. Ebenso wie beispielsweise unterschiedliche Holz-Beiztöne. Die Optik der Lounge könne so farblich an den Stil des Objekts und die Corporate Identity von Unternehmen angepasst werden, so Marr weiter.

In der Gastronomie wie in Restaurants und Bars sind Loungemöbel als Eyecatcher und komfortable Sitzgelegenheiten beliebt. Laut den Objekteinrichtungs-Profis von objekt-m nehme auch in diesem Jahr die Nachfrage an Loungemöbeln zu. Dies habe auch mit den stetig steigenden Ansprüchen der Gäste an Hotels und in der Gastronomie zu tun. Des weiteren mit dem Versuch der unterschiedlichen Anbieter sich außergewöhnlich zu positionieren. Mit einladenden Lounges werden attraktive Bereiche geschaffen, die Gäste zum längeren Verweilen anregen und eine angenehme Atmosphäre für zum Beispiel Gespräche bieten. Selbst Warte-Lounges in Modegeschäften bieten heute für die Begleitung einen Mehrwert: Man lässt sich während des Wartens gemütlich nieder, liest oder genießt je nach Angebot auch eine Erfrischung, erklärt Andreas Marr.

Die Lounge: Komfort für kluge Kundenbindung

Der Begriff der Lounge bedeutet frei übersetzt Aufenthaltsraum. Was wir heute als Lounge bezeichnen geht allerdings über einen Warteraum weit hinaus. Lounges bieten durch die Beschaffenheit der Loungemöbel besonderen Komfort: Die ausgeprägte Sitztiefe, eine großzügige Polsterung, breite Armlehnen und eine niedrige Sitzhöhe sorgen für ein behagliches Sitzgefühl. Gästen wird der Aufenthalt so gemütlich wie möglich gemacht, damit diese länger verweilen. „Mehr Aufenthalt bedeutet mehr Wertschöpfung“, weiß Marr.

Service bleibt im Gedächtnis

Wer das Wohlbefinden seiner Gäste vergrößern möchte kann sehr einfach mit Kissen mehr Gemütlichkeit schaffen. Gastronomen bieten oft im Außenbereich gegen Abend wärmende Decken an. Solche Aufmerksamkeiten sind es, die als besonderer Service wahrgenommen und als Gedächtnisstütze hängen bleiben, so Andreas Marr.

Für Interessenten, die sich über den Onlineshop hinaus von der Loungemöbel-Serie JANI überzeugen wollen, hält objekt-m im fränkischen Sonnefeld einen Showroom bereit. Dort können darüber hinaus auch Gastronomieeinrichtung, Bankettmöbel und passende Stühle begutachtet werden. Website: www.objektmoebel24.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
objekt-m DMD GmbH
Herr Andreas Marr
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführer
Rothgasse 30
96242 Sonnefeld
+49-9562-4048280
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER OBJEKT-M

objekt-m.com ist spezialisiert auf Gastronomieeinrichtung, insbesondere Gastronomiemöbel und Restaurantmöbel. Seit 2005 beliefern die Oberfranken Unternehmen und Gastronomiebetriebe mit hochwertigem Mobiliar wie Gastronomie-Stühle, ...
PRESSEFACH
Vonderlinden Markenberatung
Mergentheimer Str. 33
97232 Giebelstadt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG