VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HEUFT SYSTEMTECHNIK GMBH
Pressemitteilung

Mit intelligentem Antrieb in die Zukunft

Als absolute Weltneuheit präsentiert die HEUFT SYSTEMTECHNIK GMBH auf der drinktec 2009 (Halle A5, Stand 524) den HEUFT beetec, einen intelligenten Servo-Direktantrieb für Transporteure im intensiven Regel- und Aseptikbereich.
(PM) Burgbrohl / München, 10.09.2009 - Die besonders hygienefreundliche Konstruktion verbraucht bis zu 30 Prozent weniger Energie als herkömmliche Antriebe. Damit weist sie den Weg hin zum energieeffizienten Behältertransport der Zukunft.

Schon für sich allein ist die Neuentwicklung eine flotte Biene. Innerhalb von Millisekunden beschleunigt die integrierte Servosteuerung die Transportbänder und bremst sie bei Bedarf ebenso rasch wieder ab. Noch effizienter arbeitet der HEUFT beetec jedoch im Verbund: Organisiert und aufeinander abgestimmt wie ein Bienenstaat, erzielen die per „Daisy Chain“ gekoppelten Direktantriebe eine besonders dynamische Regelcharakteristik bei maximaler Drehzahlgenauigkeit und minimalem Energieverbrauch.

Die im Hause (www.heuft.com/lang/de/ueber-uns_43.html) entwickelten Servomotoren im HEUFT beetec kommen ganz ohne Getriebe aus: Reibungsverluste sind ausgeschlossen, die eingesetzte Energie wird direkt und hochwirksam in Bewegung umgesetzt. Gegenüber herkömmlichen Drehstrom-Asynchronantrieben ist ihr Energiebedarf ohnehin geringer, da sie permanent magnetisiert sind. Auch die Bremsenergie geht nicht verloren. Wie beim KERS in der Formel 1 wird sie zurückgewonnen und gleich wieder eingespeist. In einem Zusammenspiel aus Servotechnologie, On-board-Bändersteuerung, ethernetbasierter Steuersignalübertragung und der Einkopplung lokaler Trigger und Signale werden die untereinander vernetzten Transporteure extrem zeitnah, präzise, harmonisch und effizient ausgeregelt.

Einen Lüfter sucht man im HEUFT beetec-Direktantrieb vergebens. Keimklima kann gar nicht erst entstehen. Komplett verkapselt, ohne Kühlrippen, ohne Öffnung nach außen und mit glatter Gehäuseoberfläche erfüllt die Neuentwicklung sämtliche Anforderungen an ein optimales Hygienic Design und kann somit auch in Aseptik-Abfüllanlagen eingesetzt werden. Taktgeber für externe Geräte sind ebenso integriert wie eine geschlossene Lifetime-Schmierung. Ölwechsel gehören damit der Vergangenheit an und der Wartungsaufwand tendiert gegen Null. Ob Stromzufuhr, Taktung oder Ethernet für eine vollwertige Online-Kommunikation inklusive Fernservice bis in den Motor hinein: Ein einziges Kabel überträgt sowohl die Energie als auch alle Informationsarten. Das macht die Installation und Inbetriebnahme der servogesteuerten Direktantriebe besonders einfach und unkompliziert.

Durch die Integration energiesparender Servomotoren ohne Getriebe und modernster Kommunikationstechnik hat der HEUFT beetec das Zeug dazu, den Antrieb von Behältertransportsystemen im intensiven Regel- und Aseptikbereich zu revolutionieren. Seine schnelle Reaktionszeit, seine Hygiene und nicht zuletzt seine zukunftsweisende Energiebilanz machen ihn zu einer lohnenswerten Investition mit bestechend günstigen Life-Cycle-Kosten – flott und fleißig wie eine Biene, effizient wie ein ganzer Bienenstaat.

drinktec 2009, Halle A5, Stand 524
www.heuft.com
PRESSEKONTAKT
HEUFT SYSTEMTECHNIK GMBH
Herr Hilmar Wagner
Brohltalstraße 31-33
56659 Burgbrohl
+49-2636-560
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HEUFT SYSTEMTECHNIK GMBH

Die HEUFT SYSTEMTECHNIK GMBH ist der führende Hersteller eines breiten Spektrums an innovativen Automatisierungslösungen für die Food- und Getränkeindustrie. Neben Geräten zur Qualitätssicherung und -kontrolle leerer und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HEUFT SYSTEMTECHNIK GMBH
Brohltalstraße 31-33
56659 Burgbrohl
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG