VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ALFA
Pressemitteilung

Mit den Bürgern ins Gespräch kommen

ALFA –Treffen am 2.Dezember im Biebricher Ratskeller
(PM) Wiesbaden, 30.11.2015 - Die neue Partei „Allianz für Fortschritt und Aufbruch“ (ALFA) lädt die Bürgerinnen und Bürger Wiesbadens zum regelmäßigen informellen Austausch. „Wir wollen uns und unsere politischen Ideen allen interessierten Wiesbadenern vorstellen, aber vor allem ihnen die Gelegenheit geben, ihre Meinung über die derzeitige Politik kund zu tun“, so Ivo Buchta, Vorsitzender von ALFA Wiesbaden.

Seit Jahren herrsche in Deutschland eine „political correctness“, die jegliche Kritik an der politischen Verhältnissen ignoriere, zensiere und diffamiere, so Buchta.

Die neue Partei ALFA sei hingegen eine wählbare Alternative, die den Menschen in diesem Land zuhöre und in ihrem umfangreichen politischen Programm auch Reformen der „direkten Demokratie“ verankern will. So fordert ALFA u.a. Volksbegehren und –entscheide auch auf Bundesebene.

Ausdruck dieser Politik des „offenen Wortes“ ist der „ALFA-Stammtisch“, der regelmäßig im Biebricher Ratskeller stattfindet, nächstens am Mittwoch, 2.Dezember, von 19 Uhr 30 an, nicht nur für Partei-Mitglieder, sondern alle interessierte Bürger.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ALFA
Herr Thomas Preinl
Seerobenstraße 19
65195 Wiesbaden
+49-1515-8935999
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ALFA WIESBADEN - THOMAS PREINL, PRESSESPRECHER

V.i.S.d.P. Thomas Preinl, Seerobenstr. 19, 65195 Wiesbaden, Email: thomas.preinl@gmx.net, FB: Thomas Preinl Alfa
PRESSEFACH
ALFA
Seerobenstraße 19
65195 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG