VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Pressemitteilung

Mit Stil und Etikette zum Erfolg – mehr als einfach „Knigge“

„Lerne den Ton der Gesellschaft anzunehmen, in der du dich befindest“, riet schon Adolph Freiherr von Knigge. Umso mehr gilt dies im Berufsleben bei besonderen gesellschaftlichen Anlässen.
(PM) Berlin, 12.11.2012 - Führungskräfte müssen heutzutage, um im Arbeitsleben bestehen zu können, nicht nur Fachkompetenz aufbringen und im Umgang mit Mitarbeitern/-innen geübt sein. Immer häufiger sind Führungskräfte in ihrer Arbeit gefordert, auf Empfängen Kontakte zu knüpfen, Reden zu halten und allgemein den Arbeitgeber in der Öffentlichkeit stilvoll zu repräsentieren. Ob Tisch-und Esskultur, Gesprächsführung oder interkulturelle Gepflogenheiten – Manieren zu besitzen allein reicht oft nicht aus. Die Verhaltenserwartungen an Führungskräfte und deren enge Mitarbeiter/-innen sind häufig noch viel höher.

„Die erfolgreiche Netzwerkarbeit erfordert mehr als nur eine kommunikative Ader und rhetorische Kompetenzen“, gibt Salka Schwarz, Stil-und Imageberaterin zu bedenken. Mit der Außenrepräsentanz einer Verwaltung, einer öffentlichen Einrichtung oder Firma geht große Verantwortung für die Mitarbeiter/-innen sowie für Führungskräfte einher. Immer gilt jedoch: Der Rahmen der Veranstaltung und das Gegenüber bestimmen die Verhaltenserwartungen und die Normen von Höflichkeit und Konvention. Wie man sich darauf einstellt, kann man bei Schwarz in Seminaren und Coachings zu Stil und Etikette erlernen.

Der Umgang mit internationalen Gästen und anderen kulturellen Normen birgt dabei oft besondere Hürden. Nicht selten hat Salka Schwarz im Rahmen ihrer Tätigkeit als Kommunikationstrainerin erlebt, dass im Geschäftskontext vermeintlich souveräne Führungskräfte an gesellschaftlichen Konventionen scheiterten, die sie nicht sicher beherrscht hatten oder deren Anwendung im interkulturellen Kontext zu Verunsicherung führte. „Sich auf dem gesellschaftlichem Parkett taktvoll, angemessen und souverän zu bewegen, setzt voraus, die gängigen Verhaltensnormen, auch im internationalen Kontext, sicher zu beherrschen und die passenden Höflichkeitsformen zu unterschiedlichen Anlässen zu kennen“, betont Schwarz.

Die Business-Etikette muss sich also selbstverständlich mit unterschiedlichsten Gelegenheiten zusammen fügen. Neben einem kohärenten und sicheren Selbstbild, hängt dabei viel vom Fingerspitzengefühl des Einzelnen ab. Schon die Körpersprache vermittelt ein bestimmtes Image, das die Außenwirkung eines Auftritts auf dem gesellschaftlichen Parkett entscheidend prägt. Auch die Kleiderordnung gehört zum erfolgreichen öffentlichen Auftritt für Führungskräfte dazu.

Diese und viele weitere Punkte der Etikette behandelt Salka Schwarz in ihrem Seminar „Mit Stil und Etikette auf dem beruflichen und gesellschaftlichen Parkett bestehen“ beim

Am 03. Dezember 2012 wird sie dazu in Berlin Fragen beleuchten wie:

• Deutsche Höflichkeitsstandards und internationale Verhaltenserwartungen
• Der erste Eindruck - Image, Auftreten mit Wirkung
• Körpersprache - Haltung und Distanz
• Umgang mit Rangfolgen und Hierarchien
• Die korrekte Anrede und der Umgang mit Titeln und Amtsbezeichnungen
• Kleiderordnungen/ Dresscode
• Das gelungene Geschäftsessen
• Büffet, gesetztes Essen, Bankett
• Ein Fauxpas - na und?

Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte, Chefsekretärinnen, Assistent/-innen und sonstige Mitarbeiter/innen, die mit der Durchführung geschäftlicher Treffen und öffentlicher Veranstaltungen betraut sind, sind eingeladen, sich im Seminar intensiv darauf vorzubereiten. Auskünfte dazu erteilt auch das Kommunale Bildungswerk e.V.: Tel. 030-29 33 50-0 – Infos: www.kbw.de/Seminare/index.php?seite=seminar&seminarcode=1203F%C3%9CA037
PRESSEKONTAKT
Kommunales Bildungswerk e.V.
Frau Klaudia Hennig
Zuständigkeitsbereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49-30-293350-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KOMMUNALES BILDUNGSWERK E.V.

Das Kommunale Bildungswerk e.V. (KBW e.V.) ist eine als gemeinnützig anerkannte Einrichtung der berufsorientierten Weiterbildung für Mitarbeiter/innen und Führungskräfte des gesamten öffentlichen Sektors, aus Einrichtungen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Im Schnepfengrund 6
69123 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG