VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Pressemitteilung

Mit Standardsoftware individuelle BPM-Lösungen verwirklichen

IDL präsentiert auf der CeBIT integrierte Lösung für Business Performance Management IDLplus
(PM) Schmitten, 08.02.2012 - Die Unternehmensgruppe IDL, Spezialist für Softwarelösungen für Konsolidierung und Konzernreporting mit Hauptsitz in Schmitten bei Frankfurt/Main, ist auf der CeBIT 2012 beim BARC Forum Business Intelligence (Halle 6, Stand A16) vertreten und präsentiert unter dem Motto „Lassen Sie sich nicht einengen – nehmen Sie sich die Freiheit“ seine integrierte Lösung für Business Performance Management (BPM) IDLplus. IDL hat in dieser Lösung seine langjährige betriebswirtschaftliche, methodische und technische Kompetenz verknüpft mit modularen Softwarelösungen rund um die Schwerpunkte Konsolidierung, Planung, Analyse und Reporting. Dank der engen Integration der einzelnen Module wird es möglich, eine individuell gestaltete BPM-Lösung auf der Basis von Standardsoftware zu verwirklichen.

„Wir sind überzeugt, dass eine Lösung für Business Performance Management individuell auf ein Unternehmen zugeschnitten sein muss und den Anwender nicht in seinen Möglichkeiten einengen darf. Mit praxisorientierter Beratung und modular zusammengestellter Standardsoftware bieten wir Unternehmen die Freiheit einer maßgeschneiderten Lösung, die eine integrierte Unternehmenssteuerung mit größtmöglichem Gestaltungsfreiraum ermöglicht“, erläutert Bernward Egenolf, Geschäftsführer von IDL.

Im Rahmen des Forums wird IDL mit zwei Vorträgen seine strategische Ausrichtung im Business Performance Management näher ausleuchten. So wird am 6. März Andreas Lange (IDL) unter dem Titel „Von der operativen zur finanzwirtschaftlichen Planung incl. Konzernkonsolidierung“ aufzeigen, wie integrierte Unternehmensplanung bei größtmöglicher Freiheit und Individualität möglich wird. Und am 9. März werden sich die beiden Referenten Reinhard Roch, Ulrich Schillings (IDL) unter dem Titel „Finanzwirtschaftliche Planung leicht gemacht – Simulationsmöglichkeiten sinnvoll einsetzen“ mit den Herausforderungen, die die Finanzkrise für die finanzwirtschaftliche Planung aufgeworfen hat, auseinander setzen. Die beiden gehen dabei wichtigen finanzplanerischen Fragen nach, wie etwa, ob Standardisierung Einschränkungen bedeutet und ob alles was technisch möglich ist, auch fachlich sinnvoll ist.
PRESSEKONTAKT
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Herr Richard T. Lane
Zeppelinstraße 25
55131 Mainz
+49-6131-891389
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IDL

Die 1990 gegründete IDL-Gruppe mit Hauptsitz in Schmitten bei Frankfurt/Main hat sich auf die Entwicklung von Softwarelösungen für Konsolidierung, Planung, Analyse und Reporting sowie die kompetente Beratung in fachlichen und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Zeppelinstraße 25
55131 Mainz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG