VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Pressemitteilung

Mit Original-Farbbändern von TOSHIBA TEC halbiert Empire World Trade seine Servicekosten

Distributor von frischen Lebensmitteln ist langjähriger Anwender von Toshiba Etikettendruckern und druckt jetzt mit Original-Farbbändern
(PM) Krefeld, 07.11.2012 - Der britische Importeur und Distributor Empire World Trade wechselte vor sechs Monaten von kompatiblen Farbbändern zu Toshiba geprüften Farbbändern und reduziert damit nicht nur die Servicekosten für seine Drucker, sondern profitiert nun auch von qualitativ hochwertigen Etiketten. Empire World Trade importiert Äpfel und Birnen und packt diese für alle wichtigen Tier-1 Supermarktketten in Großbritannien ab.

Zur Erstellung der Etiketten verwendet der Distributor, der für seine „excellence in fruit“ bekannt ist, seit vielen Jahren Industriedrucker von TOSHIBA TEC. Empire World Trade druckt eine Vielzahl von Etikettierungen für Packungen, Umverpackungen und Folienverpackungen. Um pro Tag bis zu 200.000 Etiketten zu erstellen, laufen die neun Drucker, die im ganzen Unternehmen zur Verfügung stehen, täglich bis zu 13 Stunden. Diese müssen zuverlässig arbeiten, denn jeder Ausfall hat gravierende Auswirkungen auf den Produktionsprozess. Da der Distributor frische Lebensmittel vertreibt, ist es für ihn außerdem von großer Bedeutung, gut lesbare Etiketten zu erstellen und so möglichst wenig Rückläufer zu haben.

“Wie Sie sich vorstellen können, ist es in unserem Geschäft so, dass die Haltbarkeit der Produkte begrenzt ist. Wenn also ein Supermarkt wegen eines nicht lesbaren Barcodes die Annahme verweigert, kann dies dazu führen, dass wir eine Strafe pro Palette zahlen oder sogar eine ganze Palette mit Ware wegwerfen müssen”, erläutert Mark Orton von Empire World Trade. “Nigel Wilson von Reflex Systems hat uns dann überzeugt, dass wir uns doch einmal die Vorteile von Toshiba geprüften Farbbändern gegenüber Wettbewerbsprodukten ansehen. Um ehrlich zu sein, waren wir sehr skeptisch, dass wir einen Unterschied in der Qualität und im Druckkopf-Verbrauch sehen würden.“

Bei der Menge der gedruckten Etiketten müssen die Druckköpfe der Drucker regelmäßig ausgetauscht werden. „Normalerweise riefen wir wöchentlich einen Techniker und innerhalb eines Jahres mussten 14 bis 15 Druckköpfe gewechselt werden“, sagt Orton. „Dabei fiel auf, dass einige Druckköpfe die Lebensdauer von 100 Kilometern nicht erreichten und damit eigentlich noch in die Garantiezeit fielen. Zu diesen Zeitpunkt war uns jedoch nicht klar, dass dies völlig überhöht ist und ein Wechsel zu Toshiba geprüften Farbbändern uns erhebliche Einsparungen ermöglichen könnte.”

Reflex Systems konnte mit hundertprozentiger Sicherheit garantieren, dass Empire World Trade einen sofortige Kostenreduzierung und eine Verbesserung der Etikettenqualität feststellen würde. „Ich war mir sicher, dass Empire World Trade sofortige Verbesserungen sehen würde und Einsparungen bei den Terminen der Techniker vor Ort möglich waren“, sagt Nigel Wilson von Reflex Systems. „Wir haben die Erfahrung bei Verbrauchsmaterialien und konnten auf Anhieb sehen, dass hier erhebliches Einsparpotenzial liegt, wenn Toshiba geprüfte Farbbänder zum Einsatz kommen.”
Empire World Trade nutzt nun seit sechs Monaten Toshiba geprüfte Farbbänder und stellt ein Reduzierung von Technikerbesuchen um 75 Prozent fest. Statt eines wöchentlichen Besuchs ist jetzt nur noch einer pro Monat notwendig. Und statt 15 Druckköpfe innerhalb von 12 Monaten zu ersetzen, wurden in den sechs Monaten nur noch fünf Druckköpfe benötigt. Insgesamt erzielt das Unternehmen damit Einsparungen von mehr als 50 Prozent.
”Mit den Toshiba Etikettendruckern waren wir immer sehr zufrieden, insbesondere mit der Druckqualität und dem Standard des Drucks. Ein Wettbewerbsprodukt käme für uns nicht in Frage“, resümiert Orton. „Durch den simplen Wechsel auf Toshiba geprüfte Farbbänder haben wir jetzt eine noch bessere Qualität des Drucks und können darüber hinaus dank Reflex Systems massive Einsparungen bei den Servicekosten feststellen.“
PRESSEKONTAKT
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Frau Dr. Brigitte Knittlmayer
Am Heerdter Hof 24
40549 Düsseldorf
+49-211-569 22 44
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TOSHIBA TEC CORPORATION

TOSHIBA TEC Corporation verantwortet das Management von Produktplanung, Marketing, Vertrieb, Dienstleistungen und Absatz von POS-Systemen, Kassen, Waagen, Barcode-Druckern, Peripheriegeräten und Software-Informationssystemen in Europa, dem Nahen ...
ZUM AUTOR
ÜBER REFLEX LABELS UND EMPIRE WORLD TRADE:

Über Reflex Labels: - Unabhängiges Unternehmen - Sechs Produktionsstätten in Großbritannien - Vertrieb für Großbritannien, Europa und USA - Gegründet 2002 – nun also 10 Jahre im Markt tätig - ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Am Heerdter Hof 24
40549 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG