VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Management-Institut Dr. A. Kitzmann
Pressemitteilung

Mit Neuromarketing erflolgreich werben

Über 29 Milliarden hat die deutsche Wirtschaft 2010 für Werbung ausgegeben. Wirkung und Nutzen lassen sich nur schwer überprüfen. Neuromarketing könnte dabei eine Hilfe sein.
(PM) Münster, 11.05.2011 - Dass der Mensch nicht tickt wie der Homo Oeconomicus, der immer ganz rational entscheidet, ist schon länger bekannt. „Die Entscheidungsprozesse laufen viel emotionaler ab als angenommen“, meint der Psychologe Dr. Arnold Kitzmann. Wie aber kann dann die Wirksamkeit von Werbung überprüft werden? Eins steht fest: „Vieles kriege ich durch einfache Befragungen gar nicht raus. Zudem kann das, was ich dadurch erfahre, falsch interpretiert werden“, sagt Kitzmann, der kürzlich als Referent am Westfalen-Forum der Werbeagentur „Wirkstoffgruppe“ im Dortmunder INHOUSE teilgenommen und sich in seinem Vortrag vor Führungskräften aus Industrie und Handel mit Werbung beschäftigt hat. Sein Thema: „Neuromarketing“.

„Das Thema ist zurzeit sehr aktuell und wird stark diskutiert“, meint der Psychologe und Gründer des Management-Instituts Dr. A. Kitzmann in Münster. Neuromarketing sei eine Verbindung aus Psychologie und Marketing mit dem Ziel, unbewusste Prozesse im Gehirn transparent zu machen. „Die sind es, die die Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen“, ist sich der Psychologe sicher. Erst im Nachhinein versuche das Großhirn, eine – dann meist rationale – Erklärung für den Kauf zu finden.

„Im Wesentlichen geht es bei Werbung um Emotionalisierung, um Aufmerksamkeit und die Entstehung eines positiven Gefühls, das zu einem Kauf führt.“ Ob eine Werbung dies leiste, werde bei Probanden im Computertomografen erforscht, wo genau zu erkennen sei, ob und welche Areale im Gehirn durch die Werbung aktiviert werden. „Dies lässt sich durch eine Befragung nicht herausbekommen“, so Dr. Kitzmann.

Progressive Firmen würden diese Methode bereits einsetzen und ihre Werbung auf diese Weise verbessern. „Allerdings ist die Anwendung sehr kostspielig“, so Dr. Arnold Kitzmann, der sich aber sicher ist: „Neuromarketing hat handfeste, praktische Auswirkungen.“

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Management-Instituts Dr. A. Kitzmann unter Seminare/Themenbereiche/Verkauf.
PRESSEKONTAKT
Management-Institut Dr. A. Kitzmann
Frau Dr. Jana Völkel-Kitzmann
Dorpatweg 10
48159 Münster
+49-251-202050
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MANAGEMENT-INSTITUT DR. A. KITZMANN

Das Management-Institut Dr. Kitzmann ist eine Weiterbildungseinrichtung, die sich an Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung wendet. In Form von Seminaren (maximal 12 Teilnehmer) und in Form von persönlicher Beratung werden ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Management-Institut Dr. A. Kitzmann
Dorpatweg 10
48159 Münster
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG