VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
kalia kommunikation Gbr
Pressemitteilung

Mit Motorrad und Rückenwind durch Sachsens und Böhmens Kulturgeschichte

Für Schnellentschlossene und Bikerfans: jenakolleg bietet eine geführte Motorrad-Kulturreise durch das Erzgebirge, Vogtland und Böhmen vom 25. bis 29. August 2010 an.
(PM) Jena, 20.07.2010 - Jena, 16. Juli 2010. Endlich Sommer: Spätestens jetzt ist die Zeit, das Motorrad aus der Garage zu holen und fit für eine Tour der besonderen Art zu machen. jenakolleg, der Spezialist für anspruchsvolle Kulturreisen, bietet vom 25. bis 29. August 2010 eine Motorrad-Kulturreise an, die das Biker-Herz in zweierlei Hinsicht höher schlagen lässt: lohnende landschaftliche Momente paaren sich mit kulturellen Erlebnissen. In fünf Tagen geht es über die Höhen des Erzgebirges durch das sächsische Vogtland zu den sublimen Panoramaaussichten im Böhmischen. Kulturgeschichtliche Highlights der Region machen aus der Reise mehr, als nur eine einfache Motorradtour. jenakolleg bietet damit einen einzigartigen Rahmen für das Erlebnis Motorradfahren.

Insgesamt wird eine Strecke von 530 Kilometern auf überwiegend gut asphaltierten Straßen zurückgelegt. Eine durchschnittliche Beherrschung des Motorrads reicht aus, um an der Reise teilzunehmen.

„Die Vorteile für die Teilnehmer der Reise sind, dass sie sich absolut entspannen können, nicht mit Karten hantieren oder an die Unterkunftssuche denken müssen. Es ist alles bis ins letzte Detail organisiert“, erklärt Wolfgang Bathe, Geschäftsführer von jenakolleg, den Ansatz der Motorradreise.

Die Mischung macht den Biker
Nach dem ersten Einstiegstag, dem Kennen lernen der Crew und dem Besuch eines uralten Hammerwerkes in Annberg-Buchholz geht es am zweiten Tag Richtung Schloss Augustusburg. Die Anfahrt zum größten Schloss des Erzgebirges führt durch schattige Wälder und verspricht kurviges Gelände. Oben angekommen wartet eine der größten Zweiradsammlungen Europas und auf Wunsch eine Falkenshow eines regional ansässigen Falkners, die für das nötige Freiheitsgefühl eines Bikers genau das richtige ist. Danach geht es weiter zum nächsten kulturellen Programmpunkt in das Industriemuseum in die sächsische Industriemetropole Chemnitz.

Ein Besuch am nächsten Tag in Morgenröthe-Rautenkranz verspricht nicht nur Ausblicke ins Vogtland, sondern durch den Stopover in der neu gestalteten Deutschen Raumfahrtausstellung auch Ausblicke ins All.

Die Tour führt anschließend über Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, nach Karlsbad.

Neben einem Rundgang durch das mondäne Kurzentrum des böhmischen Bades mit seiner verschwenderischen Pracht aus der Belle Epoque geht es in das nahe gelegene Marienbad und in das Schloss Königswart, dass Fürst Metternich 1833 bis 1839 im Stil des Empire umbauen ließ.

Die gemeinsame Reise endet am letzen Tag mit einer Fahrt in die reiche sächsische Silber-, Textil- und Autostadt Zwickau. Dort erwartet die Teilnehmer abschließend eine Führung durch das August Horch Museum, das über 100 Jahre Automobilgeschichte dokumentiert.
Wolfgang Bathe selbst schaut der Reise schon begeistert entgegen: „Wir werden den Motorradfans eine gute Mischung aus Natur, Straße und Kulturgeschichte bieten. Hektik und Termindruck haben auf unserer Reise nichts zu suchen. Wir werden einige herrliche Aussichtspunkte anfahren und das Freiheitsgefühl auf der Straße wird nicht zu kurz kommen.“

Preis:
345,- Euro pro Person, 310,- Euro für eine Begleitperson
Im Preis enthalten sind 4 Übernachtungen/Frühstück (Büffet), Abendessen am Samstag, alle aufgeführten Eintritte, Führungen und Besichtigungen, Parkplätze in der hoteleigenen Garage, ganztägige Reisebegleitung, Parkgebühren und Informationsmaterial.

Informationen und Buchung:
Online unter www.jenakolleg.de oder telefonisch unter 03641/442945 sowie per Fax unter 03641/442946. Auf Wunsch übernimmt jenakolleg auch eine Planung für eine individuell zusammengestellte Reiseroute mit dem Motorrad für kleinere Gruppen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jenakolleg
Frau Julia Niles
Zuständigkeitsbereich: Presse
Tieckstraße 38
10115 Berlin
+49-30-27581750
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER JENAKOLLEG

jenakolleg ist Spezialist für anspruchsvolle Kulturreisen. Der Unternehmenssitz ist Jena. Das Jenaer Unternehmen wurde 1991 gegründet. Seitdem bietet es sehr erfolgreich seine Reisen der besonderen Art an: Eine präzise, ideenreichen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
kalia kommunikation Gbr
Tieckstraße 38
10115 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG