VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pitney Bowes Business Insight Division
Pressemitteilung

Mit Location Intelligence dem Täter auf der Spur

Pitney Bowes Business Insight bringt eine integrierte Lösung für die raumbezogene Analyse- und Visualisierung von Verbrechen auf den Markt
(PM) München, 17.08.2010 - Pitney Bowes Business Insight veröffentlicht heute ein völlig neues Software-Produkt: MapInfo Crime Profiler. Die Software erweitert die Location Intelligence-Plattform MapInfo Professional und automatisiert einen Großteil der statistischen Handarbeit, die hinter der Verbrechensanalyse und -visualisierung steckt. Anwender können, dank eines intuitiven Dashboards, ausgefeilte Analysen schneller und leichter durchführen.

Die Informationsdichte in der Ermittlungsarbeit von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) wird zunehmend größer. So sind beispielsweise die raumbezogene Analyse und das Mapping von Verbrechen in der jüngsten Vergangenheit zu einem essenziellen Werkzeug für die effektive Strafverfolgung geworden. Die Aufklärungsraten sind dadurch gestiegen, Arbeitsabläufe konnten gestrafft werden, und Reporting-Prozesse sind effektiver als früher. Allerdings sind die neuen Methoden komplex und zeitaufwendig in der Anwendung. BKA, Polizei, aber auch private Ermittler und Unternehmen setzen daher auf IT-Unterstützung. Ein intelligentes Software-Tool wie MapInfo Crime Profiler kann helfen, Verbindungen zwischen Daten schneller aufzudecken.

MapInfo Crime Profiler als leistungsstarke Erweiterung von MapInfo Professional analysiert Muster, die Verbrechen zugrunde liegen und trägt durch digitale Bildinformationen dazu bei, rasch zu agieren und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Auch in der Privatwirtschaft werden durch diese Art der räumlichen Analyse und Visualisierung Betrugsfälle aufgedeckt – bspw. bei Versicherungsbetrügern.

MapInfo Crime Profiler gibt Ermittlern u. a. Werkzeuge, wie Multiple Hotspotting-Möglichkeiten in Echtzeit und Dichtekarten mittels Kernel-Density-Verfahren, integrierte 3D-Bildfunktion inklusive der Verarbeitung von Videoüberwachungsinformationen, nutzerspezifische zeit-räumliche Analyse (Gegenüberstellung von Tag und Nacht und weitere Zeitprofile), automatische Erstellung von Grafiken und Karten, Verknüpfungen und Updates sowie automatische Daten-, Tabellen- und Arbeitsbereich-Tools an die Hand.

Ian Broadbent, Strategic Industry Manager bei Pitney Bowes Business Insight, fasst die Vorteile einer Software-gestützten Verbrechensanalyse mit MapInfo Crime Profiler zusammen: „MapInfo Crime Profiler liefert Polizeidienststellen in allen Schlüsselbereichen der Verbrechensanalyse und -visualisierung signifikante Effizienzzuwächse und erweiterte Handlungsspielräume durch Werkzeuge, wie Verbrechensmuster-Analyse, Darstellung von Verbrechensnetzwerken, Markt- und Geschäftsprofile, Risikoanalyse von Straftätern, intelligente Beurteilungswerkzeuge für individuelle Operationen sowie Ergebnisanalysen für die Strafverfolgung. Polizeidienststellen erhalten die passenden Ressourcen, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort. Aufklärungsraten können verbessert, die Zahl der Opfer und die Angst vor Verbrechen können verringert werden. Unschuldige Menschen werden geschützt, Risiken können gehandhabt und Schäden können eingedämmt werden. Ein Gutteil an Ermittlungszeit wird einspart. Ergebnisse und Berichte stehen schneller zur Verfügung und Entscheidungen können schneller getroffen werden. Außerdem gestaltet sich das Training von Ermittlern – ein oft unterschätzter Kostenfaktor – schneller und einfacher. MapInfo Crime Profiler liefert eine sofort einsetzbare Verbrechensanalyse-Software, die Analyse-Tools in einer Lösung bündelt und kompatibel zu Standard-IT-Lösungen bereitstellt. Die Software kommt als einfach zu installierende, zu konfigurierende und zu administrierende Lösung zum Kunden. Neue Komponenten werden hinzugefügt, je nachdem, wie sich Analysetechniken entwickeln, ob die Anforderung der jeweiligen Polizeidienststelle wachsen oder sich verändern, oder wie viel Budgets verfügbar sind.“

Der Druck auf Ermittler, Ergebnisse in möglichst kurzer Zeit zu liefern, wächst. Polizei- und Sicherheitsbehörden weltweit setzen deshalb in der Verbrechensanalyse und -kartierung auf die Kompetenzen von Pitney Bowes Business Insight, darunter einige der effektivsten Polizeidienststellen weltweit, wie die London Metropolitan Police oder das New York State Department.
PRESSEKONTAKT
GlobalCom PR-Network GmbH
Frau Wibke Sonderkamp
Münchner Straße 14
85748 Garching bei München
+49-89-36036340
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Frau Jessica Schmidt

+49-89-36036345
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER PITNEY BOWES BUSINESS INSIGHT DIVISION

Pitney Bowes Business Insight (PBBI) ist der Softwarebereich von Pitney Bowes Inc. PBBI liefert leistungsfähige Softwarelösungen, um führende Unternehmen bei der Kundenakquise, -betreuung und dem Ausbau ihrer Geschäftsbeziehungen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
GlobalCom PR-Network GmbH
Als Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde die GlobalCom PR-Network GmbH 1990 in München gegründet. Die deutsche Niederlassung betreut Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. Zu den ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Pitney Bowes Business Insight Division
Grafinger Straße 2
81671 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG