VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Hurtigruten GmbH
Pressemitteilung

Mit Hurtigruten den Eisbären auf der Spur: Zwei neue Spitzbergen Reisen auf MS Fram 2011

Spitzbergen, größte Insel des Svalbard-Archipels empfängt seine Besucher am Rande des arktischen Ozeans mit einer Vielzahl unvergesslicher Naturerlebnisse. Hurtigruten Gäste können jetzt zwischen zwei neuen Reisepaketen wählen.
(PM) Hamburg, 29.11.2010 - Wunderschöne Fjorde und schroffe Felsen, blühende Tundren und beeindruckende Gletscher – wer hinter Spitzbergens unwegsam wirkende Fassade blickt, wird mit vielfältigen Ansichten belohnt. Ebenso faszinierend ist die arktische Tierwelt mit Walrossen, Eisbären und Polarfüchsen.

In der Saison 2011 ist MS Fram, das jüngste Mitglied der Hurtigruten Flotte, neu auf der 9-tägigen Tour „Erlebnis Spitzbergen“ unterwegs. Die Reise beginnt in Longyearbyen, der größten Ansiedlung und dem modernen Zentrum des Archipels. Über die russische Bergarbeitersiedlung Barentsburg geht es weiter zum nördlichen Teil der Inselgruppe. Mit Polarcirkel-Booten gibt es verschiedene Abstecher an der faszinierenden Westküste Spitzbergens: zum beeindruckenden Hornsund mit seinem berühmten Obelisk-Berg, der von der rechten Seite wie ein gigantisches Wikingerschwert aussieht, zur nördlichsten ständig besetzen arktischen Forschungsstation in Ny Ålesund bis zur Insel Moffen am 80. Breitengrad, wo sich gern Walrosse und Robben tummeln. Bis zum Ende der Reise in Longyearbyen stehen außerdem der imposante Monaco-Gletscher, der Nordwest-Spitzbergen-Nationalpark und der größte Fjordkomplex Spitzbergens, der Isfjord, auf dem Programm. Die Reise auf MS Fram ist zu zwei Reiseterminen im August 2011 ab 3.758 Euro pro Person (inkl. 10% Frühbucherrabatt) buchbar.

Im Licht der Mitternachtssonne macht sich MS Fram außerdem im Juli und August 2011 auf zur „Stippvisite Spitzbergen“. Zwei unterschiedliche Reisearrange-ments stehen an insgesamt vier Terminen zur Auswahl: Die sieben- bzw. achttägigen Reisen bieten kombinierte Schiffs- und Landtouren an der Nordwestküste Spitzbergens. Bei verschiedenen Ausflügen lernen die Reisenden Spitzbergens Hauptstadt Longyearbyen und Umgebung besser kennen. Dann heißt es „Leinen los“ für MS Fram. Das moderne Expeditionsschiff, 2007 durch die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit in Oslo getauft, bietet den Reisenden eine modern-klassische Einrichtung in legerer und komfortabler Atmosphäre. Auf Kurs in den Norden der Inselgruppe besuchen die Passagiere interessante Orte wie Barentsburg, eine russische Bergbausiedlung. Auch Ausflüge zu faszinierenden Gletschern und Landstrichen sind eingeplant. Wenn das Wetter mitspielt, erreicht MS Fram den 80. Breitengrad. Ein Höhepunkt der Reise ist die Begegnung mit einem Eisbären: Die Chancen dafür stehen gut, denn der Eisbären-Bestand auf Spitzbergen wird auf rund 3.500 geschätzt. Die Reisepakete „Stippvisite Spitzbergen“ kosten ab 2.822 Euro pro Person (inkl. 10% Frühbucherrabatt).

Nach 2010 zum zweiten Mal im Programm ist die 8-tägige Reise „Auf den Spuren des Klimas mit MS Fram“ vom 21. bis 28. Juli 2011. Die Reise führt auf neuer Route von Reykjavik nach Spitzbergen und ist ab 2.852 Euro,- pro Person buchbar (inkl. 20% Frühbucherrabatt). Deutschsprachigen Gästen steht erneut der renommierte Klimaexperte Prof. Mojib Latif von der Universität Kiel zur Seite.

Die Hurtigruten Expeditions-Seereisen werden stets von deutsch- bzw. englischsprachigen Expeditionsteams und Reiseleitern begleitet. Die Atmosphäre an Bord der Schiffe ist sportlich-leger. Im Mittelpunkt aller Reisen stehen die Natur, Kultur und Geschichte der bereisten Destinationen. Alle Reisepakete sind inklusive Flug ab/ nach Deutschland, allen Übernachtungen und Transfers laut Reiseverlauf, Seepassage mit MS Fram in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension, diverse Landgänge und Polarcirkel-Boot-Fahrten sowie ein Reiseführer Spitzbergen pro Kabine.

Informationen und Reservierung

Reisen mit Hurtigruten können in jedem guten Reisebüro und bei Hurtigruten GmbH, Burchardstraße 14, 20095 Hamburg, Telefon 040 / 37 69 30 gebucht werden. Weitere Informationen unter Fax 040 / 36 41 77, Email ce.info@hurtigruten.com oder www.hurtigruten.de . In Österreich über: Seetour Austria, Dresdner Straße 81-85, 1200 Wien, Telefon 01 / 588 00 9385, Fax 01 / 588 00 9388, Email seetour@ruefa.at.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Hurtigruten GmbH
Frau M.A. Sabine Eckert
Burchardstrasse 14
20095 Hamburg
+49-40-37693136
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HURTIGRUTEN ASA

Hurtigruten ASA ist ein Unternehmen mit 3.000 Angestellten mit Hauptsitz in Norwegen und Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich und England. Hurtigruten ASA ist im Tourismus- und Transportbereich in Norwegen und im Ausland tätig. Das ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Hurtigruten GmbH
Burchardstrasse 14
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG