VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Stickerei Wundernadel
Pressemitteilung

Mit Aufnähern und Patches den Verkauf anregen

Das Gewinnen von neuen Kunden verlangt ständig neuen Aktivitäten im Bereich Werbung. Für dieses Ziel werden beispielsweise mehrere Werbemittel verwendet.
(PM) Posen, 13.03.2013 - Zu den Werbemitteln zählen kleine Elektrogeräten, Textilien oder Büroaccessoires. Zu den textilen Werbeprodukten gehören z. B. Aufnäher, mit deren Produktion auf Bestellung sich das Unternehmen Wundernadel aus Polen befasst.

Wie werden die Werbemittel klassifiziert?

Wenn man die Werbemittel irgendwie klassifizieren will, dann muss man sie in Elektro- Geräte, mehrere Bürowaren sowie in Textilien einteilen. Die Elektrogeräte sind meistens klein und kompakt. Einerseits sollen sie den Kunden über die Firma erinnern und zum anderen sollen sie gebräuchlich sein. Deshalb gehören zu diesem Kreis solche Artikel, die meistens durch mehrere Personen verwendet sind. USB-Speicher, LED-Lampen, Sportuhren oder Taschenrechner sind nur wenige Exempel von Elektro-Werbeprodukte. Gleichartig sieht es aus, wenn es um Büroartikel geht. Kugelschreiber oder Stifte sind auch gebräuchlich und werden vor allem den Kunden geschenkt. Alles basiert darauf, dass man sich aus einer Seite bei dem Kunden für seine Aufmerksamkeit bedankt. Aus anderer Seite werden die Büroaccessoires mit Logo der Firma oder Firmennamen versehen und wirken somit wie traditionelle Werbewaren.

Textile Werbeprodukte – Aufnäher

Es gibt jedoch andere Werbewaren, die nicht unbedingt den Kunden gegeben werden sollen. Diese werden durch das Team des Betriebes genutzt. Als Referenzbeispiel solcher Werbeartikel können die Aufnäher dienen. Der normale Aufnäher besteht aus einem Grundstoff, der mit einem Rand und einem Motiv versehen wird. Das Motiv ist bei dem Aufnäher enorm wichtig, weil er zu Werbezwecken eingesetzt sein kann. Durch Anbringung eines Slogans, des Logos der Firma oder des Namens der Firma kann man die Aufmerksamkeit des Kunden wecken. Mit Herstellung von solchen Aufnähern bedient sich z. B. die Stickerei Wundernadel. Referenzbeispiele für solche Aufnäher kann man auf der Webpräsenz der Firma unter wundernadel.de ansehen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Stickerei Wundernadel
Herr Pawel Nijakowski
Debowa 36A
60-185 Poznan - Polen
+48-61-6416019
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE FIRMA WUNDERNADEL

In 2008 hatte Pawel Nijakowski in Posen, der Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Großpolen, die Stickerei Wundernadel gestartet. Der Betrieb betätigt sich seit diesem Moment mit unterschiedlichen Leistungen, wenn es um Sticken und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Stickerei Wundernadel
Debowa 36A
60-185 Poznan - Polen
Polen
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG