VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jäntsch Promotion
Pressemitteilung

MillionenSchulze - Barfuss durch die Nacht

(PM) Köthen, 12.01.2011 - "Ich bin Euer Kind das Ihr so geliebt, seht her was davon blieb" so heisst es im Refrain der mit dem Rock und Pop Preis 2010 ausgezeichneten Ballade "Barfuss durch die Nacht". Direkt und unkonventionell ist auch die musikalische Darbietung. Drums, Streicher, Gitarre dazu eine Stimme die das Weghören unmöglich macht. Zu intensiv, zu emotional zu nah an der Wirklichkeit der Grossstadt. Ab sofort in allen Downloadshops erhältlich.

Detlef Seger alias MillionenSchulze gewann 2010 mit "BARFUSS DURCH DIE NACHT" zum dritten Mal den bundesweit ausgeschriebenen Rock und Pop Preis. Die Jury der Deutschen Popstiftung welche diesen Preis im 28 Jahr vergab, (Mitglieder sind u.a. Lindenberg, Lisa Fitz,
Heinz Rudolf Kunze, D. T. Heck, Maffay u.a.) hob in der Laudatio die besondere Fähigkeit des Autors hervor , die Gefühle der Menschen sehr einfühlsam und dennoch präzise wieder zu geben.

Bereits in den Jahren 2007 und 2009 wurden seine Texte "Schwoof bei Zille" und "Besinnungslos vor Wut" in der Kategorie "bester deutschsprachiger Text des Jahres" ausgezeichnet. Nachdem "Schwoof bei Zille" in Mundart als Boogie Woggi und "Besinnungslos vor Wut" auf der Melodie von The House of The Rising Sun umgesetzt wurden, erhielt "Barfuss durch die Nacht" ein sehr ungewöhnliches Arrangement das musikalisch die Einsamkeit der Nacht spür- und höbar macht.

Detlef Seger, ist geborener Berliner, gab seinen "Mädchennamen" Schulz bei der Heirat 2005 auf. Er verdiente seinen Lebensunterhalt als Journalist, Kameramann und Unternehmer. Mit 15 begann er die Drums zu malträtieren, wenig später die ersten Akkorde auf der Wandergitarre. Nach einer Lehre als Kaufmann zog er es jedoch vor erst einmal eine Familie zu gründen. Ende 2006 entschloss er sich sein Leben total umzukrempeln und begann wieder damit aktiv Musik zu machen. 2007 folgte der erste Rock und Pop Preis. 2008 der erste Verlagsvertrag. 2009 erschien die erste CD "Man muss ja dankbar sein" im Verlag von Minerva Musik und damit die ersten TV und Rundfunkauftritte. Mit dem Rock und Pop Preis 2009 wurde das Jahr abgeschlossen.

2010 schrieb er für Rene Holz den Song "Die Zeit vergeht". Der Produzent Andreas Goldmann nahm Titel und Interpreten unter Vertrag , die Veröffentlichung fand Ende 2010 statt. Für Michael Bauer schrieb er den Song "Ich tanze mit Dir". Arrangiert wurde die musikalische Liebeserklärung die im Frühjahr erscheinen wird, von keinen geringeren als dem Leadsänger und Komponisten der Münchner Freiheit ( Ohne Dich schlaf ich heut Nacht nicht ein), Stefan Zauner.

Von Matthias Reim, den er durch Bernhard Brink bei Dreharbeiten kennen lernte, erfuhr er man braucht viel Geduld. Wenige Wochen später landete Reim seinen grössten Hit. Detlef Seger wartet noch auf diesen.

Weitere Informationen:
www.millionenschulze.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jäntsch Promotion
Frau Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
+49-3496-570721
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER JÄNTSCH PROMOTION

Mein Name ist Daniela Jäntsch. Bin Ressortleitung für den Bereich Schlager/ Volksmusik auf www.perfect4all.de. Ich besuche Veranstaltungen. Schreibe Berichte oder mache CD Werbung. Mehr über mich auf www.jaentsch-promotion.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jäntsch Promotion
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG