VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
snapshot Redaktionsbüro
Pressemitteilung

Michael Jackson - „Welcome to my World“ Die Ausstellung in Pforzheim

Vom 12.5 bis 11.11 2011 präsentieren die Schmuckwelten Pforzheim die Ausstellung M. Jackson – „Welcome To My World“, die erste ihrer Art. Über 70 Fotografien präsentiert die Ausstellung sowie persönliche Gegenstände aus dem Leben des „King of Pop“.
(PM) Pforzheim/München, 23.05.2011 - Michael Jackson ist ein Phänomen. Auch zwei Jahre nach seinem Tod. Der „King of Pop’“ ist nicht nur – laut Guinness-Buch der Rekorde – „der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten“. Er hält durch seine faszinierende Aura, seinem exzentrischen Lebenswandel und durch seine komplexe Persönlichkeit auch posthum die Welt in Atem. Aktueller Beleg: die am 12. Mai in den Schmuckwelten Pforzheim gestartete und bis zum 11. November 2011 dauernde Ausstellung „Michael Jackson – Welcome To My World“. Sie eröffnet viele bisher unbekannte Einblicke in das Leben von Michael Jackson und in sein Refugium „Neverland“. Der Schwerpunkt liegt bei dem Solokünstler Michael Jackson, beginnend mit dem Jahr 1987 und schließt mit den Vorbereitungen zu seiner geplanten Konzertserie „This is it“, kurz vor seinem überraschenden Tod vor 2 Jahren, ab. Reflektiert wird auch Jacksons Dilemma, als erster farbiger Künstler in einer von „weißen“ Konventionen dominierten Musikwelt weltweit erfolgreich zu sein und in dieser Welt von Kindheit an absolute Perfektion darbieten zu wollen und zu müssen.
Die wirkliche Provokation liegt darüber hinaus in seinen provozierend zur Schau gestellten körperlichen Korrekturen. Mit diesen und seiner Verweigerung der vorgeschriebenen Rolle des „schwarzen Getto-Kids uneingeschränkt zu entsprechen, durchbricht er wohldurchdacht immer wieder vorgegebene Rollenmuster.

Die weltweit erste museale Fotoausstellung über Michael Jackson hält über 70 teilweise rare und erstmals gezeigte Fotografien von Weltklasse-Fotokünstlern bereit., Darunter Werke von Jonathan Exley, ein Fotograf, der das Vertrauen von Jackson genoss; und von Arno Bani, dessen Aufnahmen lange unbekannt waren. Neben den dynamischen Bühnenfotos von John Isaac und Dave Hogan kommen auch die Paparazzis nicht zu kurz. Besonders die Fotos von Ron Gallela und Kevin Mazur zeigen wie beeindruckend solche Abbildungen sein können. Auch werden Memorabilien aus seinem privaten Fundus präsentiert, u.a. Handschriften seiner selbst getexteten Songs "Black Or White" und "Billie Jean", zu denen er auch die Musik schrieb.

Erstmals wird ein respektvoller Einblick in das komplexe und selbstbestimmte Lebens- und Darstellungskonzept des genialen Sänger, Tänzer, Texter und Komponisten gewährt. Die Ausstellung, kuratiert und produziert von den Mannheimer Ausstellungsmachern Peter Reichelt und Ina Brockmann, wurde in Zusammenarbeit mit Getty Images und der Unterstützung des engsten Vertrauten von Michael Jackson, Dieter Wiesner erstellt.

Kurator Peter Reichelt: „Seit Jahren habe ich verschiedene Fotografen kontaktiert, um diese Ausstellung zusammen zu stellen. Besonders an den Fotos von Jonathan Exley war ich interessiert. Immerhin hat er Michael Jackson 15 Jahre lang begleitet. Leider gab es immer nur Absagen – bis zum Dezember vergangenen Jahres. So ist es uns gelungen ein umfassendes Bild von Michael Jackson zu entwerfen. Die Schau bietet einen Überblick über den Menschen und außergewöhnlichen Ausnahmekünstler Michael Jackson.“

Über Michael Jackson

Michael Jackson wurde am 29. August 1958 in Gary, Indiana geboren. Neben Erfolgen mit den „The Jackson Five“, ist der sogenannte „King of Pop“ vor allem als Solokünstler bekannt. Laut Guinness-Buch der Rekorde ist der Sänger, Komponist und Tänzer mit weltweit mehr als 750 Millionen verkauften Tonträgern der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten. Dazu zählt unter anderem das 1982 veröffentlichte „Thriller“, das bis heute weltweit meistverkaufte Album, sowie sein Tanzschritt „Moonwalk“. Michael Jackson war zweimal verheiratet, er hatte drei Kinder. Michael Jackson starb am 25. Juni 2009.

Adresse:
SCHMUCKWELTEN Pforzheim
Westliche Karl-Friedrich-Str. 56
75172 Pforzheim
Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 10 – 19 Uhr
Sonn- und Feiertag: 11 – 18 Uhr
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
snapshot Redaktionsbüro
Herr Gunther Matejka
Herterichstr.89
81477 München
+49-89-75505680
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SNAPSHOT REDAKTIONSBÜRO

Im Jahr 2000 von Gunther Matejka gegründet, konnte sich das snapshot Redaktionsbüro als gute Adresse im weit gefächerten Bereich der Kommunikation etablieren: Redaktion, Pressearbeit, PR, Webcontent, Werbung, Kundenmagazine ... ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
snapshot Redaktionsbüro
Herterichstr.89
81477 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG