VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
mevaleo c/o Top The Web Ltd.
Pressemitteilung

Mevaleo berichtet über die Inflation der Ausbildungsberufe: der duale Bachelor verdrängt den Azubi immer mehr

(PM) Hamburg, 28.01.2013 - Mevaleo (www.mevaleo.de) berichtet über die Inflation der Ausbildungsberufe: Wenn den neusten Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt Glauben geschenkt wird, gehört die Zukunft dem Bewerber mit Bachelor-Abschluss, der im dualen Studium erworben wurde. Längst reicht ein gewöhnlicher Berufsabschluss für viele Stellenausschreibungen nicht mehr aus, um sich gegen junge Akademiker mit Berufserfahrung behaupten zu können. Beim dualen Studium absolviert der Student neben seiner akademischen Ausbildung an der Hochschule außerdem eine Lehre im kooperierenden Unternehmen und ist dadurch umfassend auf die steigenden Anforderungen der Berufswelt vorbereitet.

Auf ihre Bewerbungen erhalten Berufseinsteiger mit einem Abschluss in einer anerkannten Berufsausbildung zunehmend Absagen. Grund hierfür ist die steigende Konkurrenz durch Studienabsolventen, die ihren Bachelor in einem dualen Studiengang erworben haben. Dabei handelt es sich um eine moderne Form des Studiums, bei dem der Student die Vorlesungen an der Hochschule wahrnimmt und außerdem bei einem Unternehmen angestellt ist. Die praktischen und theoretischen Phasen der akademischen Ausbildung finden abwechselnd statt, sodass die Lerninhalte stets mit der beruflichen Praxis verzahnt werden können. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Studenten kann der duale Student bereits bei seinem Abschluss auf seine Berufserfahrung verweisen, die ihm insbesondere in der Industrie und bei Unternehmen der Dienstleistungsbranche häufig Vorteile verschafft. Bewerber mit normalem Berufsabschluss fehlt es an der akademischen Bildung, die aufgrund der gestiegenen Anforderungen in vielen Berufen immer mehr vorausgesetzt wird.

Der duale Bachelor gewinnt gegenüber der Berufsausbildung an Bedeutung

Vielen jungen Menschen ist bei der Wahl ihres Ausbildungsweges nach der Schule noch gar nicht bewusst, dass sie die Vorzüge des Studiums durchaus mit einer beruflichen Ausbildung kombinieren können. Nicht wenige Abiturienten entscheiden sich noch immer gegen das Studium und für eine Lehre, da sie die praktische Komponente schätzen und eine rein theoretische Laufbahn zunächst als weniger attraktiv empfinden. Bei einem dualen Studium kann sich der Student sowohl auf wissenschaftlicher Ebene bilden als auch praktische Erfahrungen im Betrieb sammeln. Das Studium zum dualen Bachelor ist gut organisiert, sodass die Unternehmen über die Studieninhalte informiert sind und ihre dualen Studenten in entsprechenden Abteilungen beschäftigen. Häufig wechseln die Studenten dabei von der Verwaltung über das Controlling bis hin zur Kundenbetreuung und anderen Geschäftsfeldern während ihrer Ausbildung. Für ihre Arbeit im Unternehmen erhalten sie eine Vergütung, die häufig über dem Gehalt von gewöhnlichen Auszubildenden liegt.

Auf die Karriere in der Wirtschaft und in technischen Berufen vorbereiten

Immer mehr Unternehmen bieten die duale Ausbildung als Alternative an und ermöglichen es dadurch einer größeren Anzahl an Schülern mit sehr gutem Abitur, einen Studienplatz an der Hochschule zu bekommen. Nur wer einen Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abschließt, erhält auch einen der begehrten Plätze in einem dualen Studiengang. Die Fachrichtungen sind meist in technische und wirtschaftliche Studiengänge unterteilt. Beliebt ist der duale Bachelor insbesondere bei Banken, Unternehmen der Immobilienbranche und des Versicherungswesens sowie bei Betrieben des Bausektors.

Quelle: www.mevaleo.de/info/news/inflation-der-ausbildungsberufe-der-azubi-ist-tot-es-lebe-der-bachelor/
PRESSEKONTAKT
mevaleo c/o Top The Web Ltd.
Herr Patrick Weber
Lohheide 14
22145 Hamburg
+49-40-79029220
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MEVALEO

Das Portal mevaleo informiert ausführlich über das Thema berufsbegleitende Weiterbildung. Es lassen sich umfassende Informationen zu den Bereichen Fernstudium, Duales Studium, Abendstudium und nicht-akademische Weiterbildung finden. Außerdem werden zahlreiche Weiterbildungsangebote verschiedener Anbieter vorgestellt.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
mevaleo c/o Top The Web Ltd.
Lohheide 14
22145 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG