VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MesserSoft Messer Bracht Software GmbH
Pressemitteilung

MesserSoft erhält Großauftrag von ThyssenKrupp Materials International

Dortmund/Düsseldorf, 09.12.2009. Ein Großauftrag von Thyssen Krupp Materials International füllt die Auftragsbücher von MesserSoft.
(PM) Dortmund, 09.12.2009 - Auftraggeber ist die ThyssenKrupp Materials International (Düsseldorf), die für ihr Tochterunternehmen ThyssenKrupp Schulte einen Vertrag über die Einführung von OmniCalc 2009 von MesserSoft unterzeichnet hat. Die prozessnahe Lösung soll die Angebots- und Auftragsbearbeitung bei komplexen Bauteilen optimieren. Ziel ist es, alle relevanten Abläufe zwischen der betriebswirtschaftlichen Software SAP und der prozessnahen Lösung OmniCalc 2009 abzubilden und zu optimieren. Da es sich um äußerst komplexe Vorgänge handelt, ist hierzu ein vorangeschalteter Entwicklungsauftrag wichtiger Bestandteil des Projektes.

Als erster Standort wird Bielefeld mit OmniCalc 2009 ausgestattet. Die konzeptionellen Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren. Danach werden alle weiteren deutschen Standorte mit Brenn- und Schneidtechnik von ThyssenKrupp Schulte ausgerüstet. Angedacht ist darüber hinaus, auch artverwandte Konzernbetriebe wie Sägebetriebe im weiteren Verlauf einzubinden. Internationale Standorte von ThyssenKrupp Materials International können ebenfalls folgen.
ThyssenKrupp Materials International will mit diesem Auftrag die Lücke zwischen dem ERP-System von SAP und den CAD-Systemen wie auch der Maschinensteuerung schließen. OmniCalc 2009 liefert im Zusammenspiel mit der Produktionssoftware OmniWin 6, ebenfalls von MesserSoft, die Daten für die Angebots- und Auftragskalkulation an SAP. Die Kalkulationsparameter umfassen dann alle an der Produktion beteiligten Arbeitsgänge. Insbesondere die Kalkulation von komplexen Bauteilen wird dadurch wesentlich genauer und einfacher.

„Maschine und Software aus einer Hand gewährleisten den reibungslosen Ablauf aller Prozesse über die gesamte Wertschöpfung“, erläutert Roland Bracht, CEO von MesserSoft die Entscheidung von ThyssenKrupp. „OmniWin 6 übernimmt dabei alle anfallenden Schneidaufgaben, passgenau abgestimmt auf die vielfältigen Bedürfnisse der auftragsbezogenen Fertigung mit CNC-gesteuerten Brennschneidmaschinen. Mit OmniCalc 2009 optimiert ThyssenKrupp darüber hinaus weitere prozessbezogene Aufgaben. So integriert sich die Produktionswelt Zug um Zug nahtlos in die bestehende ERP-Welt. Betriebswirtschaftliche Abläufe werden transparent und Ressourcen auf Knopfdruck plan- und kalkulierbar.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MesserSoft Messer Bracht Software GmbH
Frau Michaela Schelte-Thiel
Freie-Vogel-Str. 391
44265 Dortmund
+49-231-53469-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MESSERSOFT MESSER BRACHT SOFTWARE GMBH

MesserSoft ist ein Joint Venture der Messer Cutting & Welding GmbH (Groß-Umstadt) mit Bracht & Partner (Dortmund). Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Software zur Integration der Messer-Maschinenbau-Technologie in die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
MesserSoft Messer Bracht Software GmbH
Freie-Vogel-Str. 391
44265 Dortmund
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG