VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH
Pressemitteilung

Aus Klein mach Groß: Mehrwert im Haus dank flexibler Raumaufteilungen

(PM) Wenden-Gerlingen , 05.10.2015 - Sobald der Sommer zu Ende geht, wird die Planung von größeren Treffen oder Feiern mitunter wieder schwieriger, denn im Haus steht weniger Platz zur Verfügung als im Garten. Dabei liegen moderne Raumkonzepte voll im Trend von Wandelbarkeit und Flexibilität. Trennwände, mit denen Räume erweitert oder geteilt werden können, bieten die Möglichkeit, spontan auf Anforderungen zu reagieren. „In den letzten Jahren zeigt sich wieder ein Trend für Raumteiler, insbesondere im Wohn- und Esszimmerbereich, aber auch für Übergänge zur Küche“, weiß Ernst-Josef Schneider, Geschäftsführer der SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH.

Schienenlos gleiten

Bei Schiebe-Systemen für Innenräume spielt vor allem die Homogenität im geöffneten Zustand der beweglichen Wand eine Rolle. „Bei einer Verbindung zwischen beispielsweise Wohnzimmer und Essbereich möchten die meisten Kunden, dass die Unterbrechung der beiden Räume, die sonst getrennt sind, auf dem Boden nicht sichtbar wird. Zudem entstehen durch Bodenschienen schlimmstenfalls Stolperfallen, die sowohl den Komfort im Übergangsbereich einschränken, als auch für Menschen mit Gehbehinderungen, Gehilfen oder Rollstühlen ein Problem darstellen. Aber auch die Aufbewahrung der Elemente wirkt mitunter störend, wenn diese an den Seiten sichtbar sind. Hier hat SUNFLEX eine Option gefunden und lässt die Elemente ihrer Horizontal-Schiebe-Wände SF 40 und der Rahmenvarianten SF 50, SF 55 und SF 75H in einem Parkbahnhof optisch verschwinden. „Im offenen Zustand fällt so beim HSW-System gar nicht auf, dass es überhaupt eine Wand gibt.“ Die Bewegung der Glaswände findet über eine Deckenschienenkonstruktion statt. Dabei laufen Systemkomponenten besonders leichtgängig und geräuscharm dank kugelgelagerter Rollen und verschleißarmer Bauteile. Jedes Element kann einzeln verschoben werden, wodurch auch Teilöffnungen möglich sind.

Mit dem Kopf durch die Wand

Das bekannte Sprichwort erhält bei der Horizontal-Schiebe-Wand neue Bedeutung, denn durch Integration einer Durchgangstür in einem der Schiebe-Elemente können Nutzer das System auch durchschreiten, ohne die Elemente verschieben zu müssen. Dadurch bieten die Horizontal-Schiebe-Wände auch im geschlossenen Zustand größtmöglichen Nutzwert und Komfort. Durch zahlreiche Rahmen, Verglasungen und Schlosstypen lässt sich die HSW sehr individuell anpassen und eignet sich als wärmegedämmte Rahmenvariante SF 55 und SF 75H mit eingelassener Bodenschiene auch für den Einsatz im Terrassenbereich.

Weitere Informationen unter www.sunflex.de
PRESSEKONTAKT
Borgmeier Public Relations
Frau Lilian Lehr-Kück
Am Saatmoor 2
28865 Lilienthal
+49-4298-468326
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER SUNFLEX ALUMINIUM GMBH

Die SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH aus Wenden-Gerlingen ist seit 29 Jahren spezialisierter Hersteller von Falt-Schiebe-Systemen (Faltanlagen), Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden. SUNFLEX bietet mit ihren Produkten die ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH
Im Rutenberge 12
57482 Wenden-Gerlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG