VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Future Transformation Community
Pressemitteilung

Megatrends – Radikale Umbrüche brauchen Kundenorientierung und neues Denken

(PM) Hannover, 09.12.2015 - „Unternehmen steht durch Digitalisierung, Individualisierung der Gesellschaft, steigender Komplexität und veränderter Demografie ein radikaler Umbruch bevor. Nur mit einer nachhaltigen Befreiung von alten Denkmustern und Unternehmenskulturen gelingt es hierbei Unternehmen, auch in Zukunft ganz vorne mitzuspielen“, behauptet Change Management Vordenker Dr. Thomas F. Steinert.

Kein Unternehmen möchte flexibel ersetzbar sein – ganz im Gegenteil! Jedes Unternehmen hat es zum Ziel, mehr Kunden zu gewinnen, zu binden und damit mehr Umsatz und Margen zu generieren. Doch! den meisten Unternehmen drohen erhebliche Rückgänge sowohl bei ihren Kunden und beim Umsatz, so der Managing Partner der Future Transformation Group, Dr. Thomas Steinert, welcher seit über 20 Jahren im Bereich Change Management, Kundenorientierung und Selbstorganisation Unternehmen berät und stets innovative Unternehmensentwicklung vorantreibt. Paradigmenwechsel in der Veränderungsfähigkeit und der Organisationsform sind ein Muss.

Das Festhalten an überholten Organisationsmodellen und alten Denkkulturen, die sich nur auf das konzentrieren, was innerhalb eines Unternehmens stattfindet, sieht Dr. Steinert als Auslöser und Ursprung für diese Entwicklung. „Kunden sollten nicht als Umsatzquelle, sondern als Innovations- und Changemotoren verstanden werden. Daher muss der Kunde mit seinen Erwartungen und seinen Wünschen in den Fokus der Arbeit gerückt werden. Dies kann aber nur mit agilen Arbeitsweisen und Prozessen und innovativen Services und Produkten geschehen. Service ist der neue Vertrieb!“, so der Verfechter für Agilität und Selbstorganisation, weiter führt Dr. Steinert an: „Erfolgreich ist in Zukunft das Unternehmen mit der größten Agilität und Entwicklungsgeschwindigkeit. Erreichen können Unternehmen dies nur durch hohe Veränderungsbereitschaft und eine hohe Veränderunsgeschwindigkeit. Einzelne Change Projekte und klassische Führung sind hier am Grenzwert ihrer Nützlichkeit angekommen, Veränderung und Verantwortungsübernahme der Mitarbeiter muss Teil der Kultur sein. Unternehmen müssen in der Zukunft dazu in der Lage sein, schnell, agil und zugleich präzise auf dieses Feedback des Kunden zu reagieren und einen nötigen Innovationsprozess einzuleiten. Das schaffen nur die Unternehmen mit den Führungskräften, die eine Kultur der Veränderungsbereitschaft und der Veränderungsmöglichkeit pflegen und leben. Und das immer und überall!

„Es ist das Zeitalter des Permanent Change und der dynamischen selbstorganisierten Führung angebrochen!“, so Dr. Thomas Steinert.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Future Transformation Community
Herr Philipp Günthner
Weißkreuzstraße 18
30161 Hannover
+49-511-331138
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FUTURE TRANSFORMATION COMMUNITY

Die Future Transformation Community diskutiert eigendynamisch die Themen Innovation, Agilität, Selbstorganisation und Change. Treten Sie in Dialog mit der Community um die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens zu ...
PRESSEFACH
Future Transformation Community
Weißkreuzstraße 18
30161 Hannover
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG