VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Perle Systems
Pressemitteilung

Media Redundancy Protocol (MRP) IEC 62439-2 in IDS Industriellen Switches von Perle erhältlich

MRP bietet Netzwerkwiederherstellungszeiten von 10 ms oder schneller
(PM) Bremen, 16.02.2017 - Perle Systems, ein globaler Anbieter von Hardware für sichere Gerätenetzwerke, kündigte heute den Support für das Media Redundancy Protocol (MRP) IEC 62439-2 als Standardfunktion in allen Industriellen Managed Switches mit PRO-Features an.

Einfachere Einrichtung, Hochgeschwindigkeitsleistung und redundante Verbindungen machen die Ring-Topologienetzwerke in Firmen, Werkshallen und anderen industriellen Ethernet-Umgebungen unglaublich beliebt. Wenn jedoch ein Knoten oder Port ausfällt, ist das gesamte Netzwerk betroffen. Deshalb muss der Administrator einen Wiederherstellungsplan haben. Der Ausfall eines einzigen Punktes kann dazu führen, dass eine gesamte Produktionseinrichtung außer Betrieb gesetzt wird.

Das normbasierte Media Redundancy Protocol (MRP) wird verwendet, um einzelne Fehlerstellen zu vermeiden, indem eine Wiederherstellungszeit von 10 ms oder schneller geboten wird.

John Feeney, COO bei Perle Systems kommentierte: „MRP ist der Goldstandard für Netzwerkredundanz. Bei Switches in einer industriellen Ethernet-Umgebung muss MRP installiert sein. Mit diesem Protokoll sind Perle IDS Switches nun mit anderen wichtigen Ringprotokoll-Anbietern wie Siemens, Cisco und Belden interoperabel.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Perle Systems
Frau Perle Systems
Teerhof 59
28199 Bremen
+44-1908-847140
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PERLE SYSTEMS

Über Perle Systems www.perlesystems.de Perle ist ein führender Entwickler, Hersteller und Anbieter zuverlässiger, und preislich wettbewerbsfähiger Konnektivitäts- und Device Networking –Lösungen. Diese Produkte werden ...
PRESSEFACH
Perle Systems
Teerhof 59
28199 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG