VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Haus der Technik e.V.
Pressemitteilung

Matrixprogramm „Blaupause-Personalmanagement“ beginnt im September in Essen

Heute schon die Arbeitswelt von morgen gestalten!
(PM) Essen, 28.04.2013 - Ein Weiterbildungsangebot insbesondere für Mitarbeiter des Personalwesens in produzierenden Unternehmen, Ingenieurgesellschaften usw. bietet das Haus der Technik, welches heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands gilt, ab September 2013.

Warum bietet das Haus der Technik neben den technisch orientierten Themen ein Weiterbildungsprogramm speziell für Mitarbeiter im Personalwesen an?

Ganz einfach: Die Kunden des Haus der Technik e.V. sind meistens produzierende Unternehmen, Ingenieurgesellschaften usw. mit speziellen Herausforderungen in der Personalentwicklung, wie z.B.

• mangelnder Nachwuchs auf Facharbeiter- und Meisterebene,
• hoher Krankenstand durch körperliche Arbeit, Schichtbetrieb, usw.
• oft fehlende Personalentwicklung, statt dessen „nur“ Personalverwaltung,
• oft fehlende Einbindung der Personalstrategie in die Unternehmensstrategie,
• zentrales Personalwesen ohne direkten Mitarbeiterkontakt in dezentralen Betrieben
• Investitionen, die in Entwicklung, Vertrieb und Investitionsgüter fliessen, nicht in die Personalentwicklung,
• ständig neue Herausforderungen durch neue Gesetzgebungen, neue Bildungssysteme (Bachelor- und Masterabschlüsse) und firmeninterne Projekte.

Im Haus der Technik sind diese Herausforderungen bekannt. Neben konkreten Lösungsansätzen für spezielle Herausforderungen bieten die Seminare und abendlichen Expertentalks den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit Kollegen aus anderen Unternehmen zu vernetzen.

Praxisnähe und Umsetzbarkeit

Oft genug gehen Teilnehmer von einem Seminar begeistert und motiviert zurück an ihren Arbeitsplatz und möchten das Erlernte anwenden, Ideen in die Tat umsetzen, Impulse aufgreifen und Vorschläge realisieren. Die Umsetzung gestaltet sich in der Praxis dann aufgrund anderer als im Seminar zugrunde gelegter Rahmenbedingungen, betrieblicher oder tariflicher Sondervereinbarungen usw. oft als eine schwierige Herausforderung, die häufig damit endet, das alles bleibt, wie es ist. In dem Programm „Blaupause-Personalmanagement“ wird besonderer Wert auf Praxisnähe und Umsetzbarkeit gelegt:

• Veranstaltungsleiter/-innen sind ausnahmslos erfahrene Praktiker, die sich mit dem jeweiligen Thema im Arbeitsalltag immer wieder auseinandersetzten.
• Ein Teil der angebotenen Seminare besteht aus einem Seminartag und einem mit zeitlichem Abstand angebotenen Praxistag – so bekommen Teilnehmer Zeit, ihre Ideen oder Vorhaben in ihren Unternehmen zu konkretisieren und im Praxistag mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern zu diskutieren, sich Feed-Back zu holen, mögliche "Stolperfallen" zu identifizieren und Lösungsvorschläge zu erörtern.

Lernen von anderen Branchen

Ganz bewusst kommen die Veranstaltungsleiter zum Teil aus vollkommen anderen, sehr dienstleistungsorierenten, Branchen. Hier wurden für das Personalmanagement bereits Lösungen entwickelt, die wegweisend und inspirierend für die produzierende Industrie sein können. Die Seminare laden daher auch ein, neue, innovative Lösungen für den eigenen Bereich zu finden und die ausgetretenen Pfade zu verlassen.

Solides Handwerkszeug

Ohne solide Kenntnisse im Bereich Arbeitsrecht, Controlling und Projektmanagement geht es nicht. Daher bietet das Programm „Blaupause-Personalmanagement“ auch hierzu die entsprechenden Bausteine.

Fit und gesund in die Zukunft

Internationale Studien belegen: 95% aller Krankheiten werden durch Stress verursacht - insbesondere durch Stress aus dem eigenen, immer komplexer werdenden Arbeitsumfeld. Ein spezieller Lehrgang vermittelt vermittelt praxisnah, wie heutzutage die körperliche und psychische Gesundheit der Mitarbeiter durch rechtzeitiges Erkennen von Stresssymptomen bei den Mitarbeitern und gezielte Maßnahmen zum Umgang mit Stress gefördert und erhalten bleiben kann.

Das Programm „Blaupause Personalmanagement” beinhaltet aufeinander abgestimmte und unabhängig voneinander buchbare Angebote, die beliebig miteinander kombinierbar sind. So kann sich jeder Teilnehmer eine ganz individuelle Blaupause für die Herausforderungen im Personalmanagement erstellen.

Detaillierte Informationen finden Interessierte unter: www.blaupause-personalmanagement.de
PRESSEKONTAKT
Haus der Technik e.V.
Herr Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen
+49-201-1803251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAUS DER TECHNIK E.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG