VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutsches Institut für Vertriebskompetenz GmbH & CO. KG
Pressemitteilung

Markteinführung der Potenzialanalyse von AEC® disc

Das Deutsche Institut für Vertriebskompetenz hat die exklusiven Lizenzrechte für das Diagnostiktool AEC-disc in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz übernommen und stellt die neue Potenzialanalyse vor:
(PM) Stuttgart, 13.12.2015 - Entscheidend für den beruflichen und persönlichen Erfolg ist es, dass die Fähigkeiten und Talente eines Menschen zur beruflichen Aufgabenstellung passen. Regelmäßige Studien des Meinungsforschungsinstituts Gallup zeigen, dass in Deutschland immer noch viele Arbeitnehmer ihre Potenziale nicht nutzen oder nutzen können. Deshalb legen die Diagnostikexperten Rainer Skazel und Dirk Thiemann mit ihrem neuen Tool den Fokus darauf, die Potenziale von Management und Mitarbeitern aufzudecken und effizient zu nutzen. Zusammen verfügen Rainer Skazel und Dirk Thiemann über mehr als 50 Jahre Managementerfahrung, davon viele Jahre in den Bereichen Management- und Kompetenzdiagnostik.

„Deutschland ist im Bereich der Eignungsdiagnostik im Vergleich zu unseren Nachbarn in der Schweiz und Frankreich immer noch ein Entwicklungsland. Deshalb basiert unsere Potenzialanalyse auf den Entwicklungen der amerikanischen Cleaver Company und der französischen AEC®-Methodik“, so Rainer Skazel.

Innerhalb der vergangenen 30 Jahre wurden weltweit bereits mehrere Millionen Analysen über ein speziell entwickeltes Programm erstellt. Die Erhebung basiert auf einem von Psychologen entwickelten Online-Fragebogen, für dessen Beantwortung etwa 20 bis 25 Minuten Zeit benötigt werden. Das Team des Deutschen Instituts für Vertriebskompetenz hat mit einem Projektteam aus Übersetzern, Linguisten, Psychologen und Diagnostikexperten das Tool nun für den deutschsprachigen Markt fit gemacht.

„Wir haben das Rad nicht neu erfunden, aber im Vergleich zu herkömmlichen Tools haben wir speziell in der Anwendung für Trainer und Coaches individuelle Elemente entwickelt“, so Dirk Thiemann auf die Frage, inwiefern sich die Potenzialanalyse von herkömmlichen Diagnostiktools unterscheidet.

Weitere Unterschiede erkennen die Experten noch in diversen Details, wie zum Beispiel in der Beschreibung des sogenannten Komplementärtyps sowie in dem Vergleich zwischen dem natürlichen und angepassten Stil und in der Potenzialgrafik. Rainer Skazel: „Die reine Betrachtung der Persönlichkeit – bestehend aus Verhaltenspräferenzen und Motivationsfaktoren – kann als „Standortbestimmung“ bezeichnet werden.

Neben der Persönlichkeitsanalyse besteht die Möglichkeit, ein verhaltensorientiertes Job-Benchmark-Profil zu erstellen. Damit verknüpfen wir die Anforderungen der Organisation mit den Talenten der Person. Ziel ist es dabei, sowohl im Rahmen der Personalauswahl als auch in der Personalentwicklung den Wohlfühlfaktor des Mitarbeiters in Aufgabe und Stelle zu ermitteln.“

Einen spannenden Einblick in aktuelle Marktentwicklungen gibt Dirk Thiemann: „Wenn Unternehmen bisher Diagnostiktools eingesetzt haben, ging es häufig um eine Entscheidungshilfe hinsichtlich dessen, ob der Bewerber passt. Der Markt hat sich mittlerweile gedreht. Der Kampf um die Talente ist in vollem Gange. Das heißt, dass Megatalent der Zukunft wird sein, Talente zu entdecken und für sich zu gewinnen. Dabei helfen wir Unternehmen ein Karrieregutachten für den Bewerber zu erstellen und dies mit einem individuellen Karrieregespräch zu verknüpfen.“

Die AEC-disc Potenzialanalyse wird sowohl zur Personalentwicklung als auch zur Reflexion über Führungs- und Verkaufsverhalten eingesetzt. Weitere Anwendungsgebebiete sind Teambildung, Coaching und Training.

Das Ausbildungsangebot zum zertifizierten AEC®-disc Berater richtet sich an Personalverantwortliche und Führungskräfte sowie an engagierte Trainer und Berater mit Tätigkeitsschwerpunkten wie Verkaufs-, Führungskräfte- und Persönlichkeitstraining, Personalentwicklung, Teamentwicklung und Coaching.
PRESSEKONTAKT
Deutsches Institut für Vertriebskompetenz GmbH & CO. KG
Herr Dirk Thiemann
Julius-Hölder-Str. 36
70597 Stuttgart
++49-711-80669973
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHES INSTITUT FÜR VERTRIEBSKOMPETENZ GMBH & CO. KG

Das Deutsche Institut für Vertriebskompetenz hat seinen Sitz in Stuttgart und ist ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand. Schwerpunkt ist die Optimierung von Vertriebsprozessen mit dem Ziel der Umsatz- und Gewinnoptimierung der ...
PRESSEFACH
Deutsches Institut für Vertriebskompetenz GmbH & CO. KG
Julius-Hölder-Str. 36
70597 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG