VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jürgen Preiß Marketing & Kommunnikation (freier PR-Berater)
Pressemitteilung

Marketing- und Vertriebsmitarbeiter on-the-job weiterqualifizieren

Zunehmende Komplexität der Märkte erfordert in allen Bereichen der Wirtschaft Kommunikationsprofis ++ WAK Volontariatsausbildung qualifiziert on-the-job zum Sales-Marketing Manager und Communication Manager ++ Infoabend. 5. Dezember 2012
(PM) Köln, 23.11.2012 - Ab März 2013 starten wieder die anerkannten Studiengänge Communication Management, Sales Marketing Management, Public Relations Management und Medien Marketing Management als Tages- und Abendstudium an der WAK Westdeutschen Akademie für Kommunikation in Köln.

Das besondere an den WAK-Studiengängen ist, dass die Studierenden fast ausnahmslos parallel bereits Vollzeit im Rahmen eines Volontariats in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf arbeiten und so Leistungen für ihre Arbeitgeber erbringen und das Erlernte gleich in der Praxis umsetzen können. In der Kommunikationsbranche ist die WAK-Volontariatsausbildung wegen ihrer hohen Qualität und der Aktualität der vermittelten Studieninhalte seit vielen Jahren etabliert. Immerhin wurde die WAK bereits 1956 gegründet und zählt inzwischen über 20.000 Absolventen. Aber nicht nur für Werbeagenturen eignet sich dieses Modell, sondern gerade auch für kleinere, mittlere und große Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung. Insbesondere in diesen Wirtschaftszweigen werden qualifizierte Mitarbeiter im Marketing, Kommunikation und Vertrieb zunehmend entscheidend für den Unternehmenserfolg. Die Option auf eine WAK-Volontariatsausbildung kann damit für Unternehmen im Rahmen eines aktiven Recruitings zum Magneten für leistungsorientierten Nachwuchs und Geschäftserfolg werden. Entsprechend groß ist auch das Einzugsgebiet der WAK-Studenten, die zum Teil aus dem Ruhrgebiet, dem Bergischen Land, dem Euregiogebiet und Rheinland-Pfalz zum Besuch der Akademie nach Köln kommen.

Mit dem nur dreisemestrigen Abend-Studium „Sales Marketing Management“, das im März beginnt, liefert die WAK beispielsweise die passende Ausbildung für die Nachfrage der Wirtschaft.

Das Studium vermittelt nicht nur praxisnahe Kenntnisse über den Vertrieb und Verkauf, sondern gleichzeitig auch die marketing- und kommunikationspolitischen Zu-sammenhänge. Im ersten Semester wird aktuelles Basiswissen vermittelt, das das Verständnis für interdisziplinäre Zusammenhänge schärft. Das anschließende zwei-semestrige Hauptstudium geht mit Fächern wie: Vertriebsmanagement, Key Account Management, Relationship Marketing, Database Marketing und Trade Marketing, um nur einige von 22 Studienfächern zu nennen, in die Tiefe. Den Feinschliff erhalten die Studierenden in den beiden Seminarblöcken „Business Behaviour“ und „Trends & Facts“.

Damit das theoretische Wissen auch in die Praxis umgesetzt werden kann, sieht der Studienplan vor, dass die Studierenden ab dem dritten Semester in der WAK-Projektagentur ein eigenes Vertriebskonzept entwickeln. Ein dazu von einem The-mensponsor zur Verfügung gestelltes Thema, wird in dieser Agentur im Team bis zur Präsentationsreife erarbeitet, umgesetzt und dann dem Kunden vorgestellt. So verin-nerlichen die Studierenden die im Studium erlernten Fähigkeiten und können ihr Wis-sen in der Praxis überprüfen.

Nicht nur in diesem Bereich hat die WAK ein in Deutschland einmaliges Studienmodell geschaffen, das Berufseinsteigern wie ambitionierten Mitarbeitern zum Karrieresprung verhelfen soll. Jährlich zählt die gemeinnützige Kommunikationsakademie ca. 400 bis 500 Studierende in derzeit zehn verschiedenen Studiengängen. Über 100 Dozenten, die überwiegend als High Professionals in ihrem Fachbereich arbeiten, sichern Aktualität und Praxisbezug der Ausbildung. Zahlreiche Unternehmen der Branche setzen seit Jahrzehnten auf die bewährte Volontariatsausbildung der WAK, bei der die Studierenden parallel zum Job für eine Karriere in der Kommunikationsbranche fit gemacht werden. Das ist auch einer der Gründe, warum es so gut wie keine Arbeitslosigkeit unter den Absolventen im Anschluss an die Ausbildung bei der WAK gibt.

Die große Praxisnähe durch die in der Branche einmalige Kombination aus Volontariat und gezielter Ausbildung, steigert darüber hinaus die Karrierechancen. Vielfach wird das Angebot auch von Young Professionals mit Aufstiegsambitionen und dem Wunsch nach Weiterqualifikation genutzt. Vor dem Hintergrund der drohenden Über-füllung der Hochschulen durch die kommenden Doppelabschlussjahrgänge an den Gymnasien, erlangt das Studienangebot der WAK zudem wachsendes Interesse.

Regelmäßig veranstaltet die WAK Infoabende für Interessierte.

Nächster Infoabend:
5. Dezember 2012, 19:00 Uhr
Bonner Straße 271, 50968 Köln

Weitere Informationen: www.wak.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jürgen Preiß Marketing & Kommunnikation (freier PR-Berater)
Herr Dipl-Kfm. Jürgen Preiß
Postfach 402 508
50899 Köln
+49-221-4200494
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WAK WESTDEUTSCHE AKADEMIE FÜR KOMMUNIKATION E.V.

Die WAK (www.wak.de) ist eine private Kommunikationsakademie, die seit ihrer Gründung 1956 von Agenturen, Unternehmen, Medien und Organisationen der Werbewirtschaft getragen wird. Bisher haben ca. 15.000 Fach- und Führungskräfte der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jürgen Preiß Marketing & Kommunnikation (freier PR-Berater)
Postfach 402 508
50899 Köln
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG