VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Dr. Kraus und Partner
Pressemitteilung

Marketing 2.0: Social Media und andere digitale Medien fürs Marketing nutzen.

In Workshop von Dr. Kraus & Partner entwerfen Unternehmen Marketing 2.0-Strategien für ihre Organisation.
(PM) Darmstadt, 03.02.2010 - „Digitale Medien und Social Media für das Marketing und die Markenbildung nutzen“ – so lautet der Titel eines neuen Workshops, den die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, entwickelt hat. In den ein- bis zweitägigen firmeninternen Workshops entwerfen Unternehmen für ihre Organisation Strategien und Konzepte, um in der Online-Kommunikation der Mitglieder solcher Communities wie Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter oder eigener Zielgruppen-Communities möglichst positiv abzuschneiden und den Austausch zwischen deren Usern für ihren Erfolg zu nutzen.

Entwickelt wurde der Marketing 2.0-Workshop laut Prof. Dr. Gerald Lembke, Direktor des K&P New Media Instituts, aus folgenden Grund: „Viele Unternehmen wurden vom Erfolg solcher Communities wie Facebook, in denen sich ihre Zielkunden auch über ihre Erfahrungen mit Unternehmen und deren Produkten austauschen, regelrecht überrollt. Sie merken zunehmend, dass hier Foren entstanden sind, die sich ihrem unmittelbaren Zugriff entziehen. Deshalb stellen sie ihre aktuellen Marketingkonzepte auf den Prüfstand und fragen sich: Wie können wir diese Kommunikationsmedien und -kanäle für unser Marketing und unseren Vertrieb nutzen?“ Beim Entwickeln der passenden Marketing 2.0-Strategien sowie -Konzepte soll der Workshop die Unternehmen unterstützen.

Vor den firmeninternen Workshops analysieren Mitarbeiter des Instituts laut Prof. Lembke, der auch den Studiengang Medienmanagement und Kommunikation an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim leitet, zunächst: Was wurde bisher in den Online-Medien und -Communities über das Unternehmen und seine Produkte kommuniziert? Wie wird es von den Usern dieser Plattformen bewertet? Wer sind die wichtigsten Multiplikatoren positiver Kommentare? Gibt es Negativ-Kommentare, die unseren Ruf schädigen könnten?

Basierend auf dieser Analyse befassen sich die Teilnehmer in dem Workshop unter anderem mit der Frage: Inwieweit entspricht dieser Ist-Zustand den Marketing- und Kommunikationszielen unseres Unternehmens? Des Weiteren: Was sollten wir tun, um uns auch in der Online-Kommunikation unserer Zielkunden als Premium-Marke sowie als Marktführer zu profilieren? Das heißt, die Teilnehmer entwerfen einen Plan, wie und mit welchen Tools das Unternehmen die Social Media für seine Ziele nutzen kann. Eine zentrale Rolle spielt dabei laut Lembke auch die Frage: Inwieweit müssen wir – zum Beispiel als Marketingverantwortliche – unsere Einstellungen verändern, da wir die Kommunikation zwischen den Usern der Social Media nur indirekt beeinflussen können und sich ihr Kommunikationsverhalten unserer unmittelbaren Kontrolle entzieht? Sich mit dieser Frage intensiv zu befassen, ist laut Lembke wichtig, da das Marketing 2.0 anders als das klassische Marketing funktioniert.

Nach dem Workshop wird ein Strategiepapier mit einer Art Roadmap für das betreffende Unternehmen erstellt, wie es sich für das Marketing 2.0 fit machen kann. Darin wird unter anderem dargestellt, welches die relevanten Kommunikationskanäle für das Unternehmen sind; des Weiteren, wie es diese für seine Ziele nutzen kann und welche Tools es hierfür braucht. Außerdem enthält die Dokumentation eine Projektskizze, die darstellt, wie und in welchem Zeitraum das Unternehmen die definierten Meilensteine auf seinem Weg zur Online-Marke erreichen kann und welche Ressourcen hierfür nötig sind. Auf Wunsch wird auch die Umsetzung der Handlungsanweisungen von Mitarbeitern des K&P New Media Institut begleitet.

Nähere Infos über den Workshop „Digitale Medien und Social Media für das Marketing und die Markenbildung nutzen“ erhalten interessierte Unternehmen bei der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal (Tel: 07251/9890-34; Fax:-35, Mail: info@kraus-und-partner.de; Internet: www.kraus-und-partner.de). Sie können auch direkt Prof. Dr. Gerald Lembke kontaktieren (gerald.lembke@kraus-partner.eu).
PRESSEKONTAKT
Dr. Kraus und Partner
Georg Kraus
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
+49-7251-989034
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DR. KRAUS & PARTNER

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen sowie kulturellen Veränderungsprozessen. Außerdem vermittelt sie deren ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Die PRofilBerater GmbH
Die ProfilBerater GmbH, Darmstadt, ist ein Marketing- und PR-Büro, das sich auf die Zielgruppe „Anbieter immaterieller Dienstleistungen“ spezialisiert hat. Es unterstützt vorwiegend Bildungs- und Beratungsunternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Dr. Kraus und Partner
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG