VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Visage Imaging GmbH
Pressemitteilung

Marienkrankenhaus Hamburg installiert Visage CS

Visage Imaging, ein Tochterunternehmen von Pro Medicus, hat Visage CS im Hamburger Marienkrankenhaus installiert. Mit der Lösung lassen sich CT- und MR-Studien ganz einfach weiterverarbeiten und befunden – zur Steigerung der Effizienz.
(PM) Berlin, 31.08.2009 - Moderne krankenhausweite Lösung optimiert Visualisierung

Visage Imaging, ein Tochterunternehmen der Pro Medicus Ltd. (ASX: PME), gibt bekannt, dass es seine Visage CS Lösung im Hamburger Marienkrankenhaus installiert hat. Das größte konfessionelle Krankenhaus der Hansestadt mit 521 Betten betreut als Gesundheitszentrum mit ganzheitlicher Ausrichtung jährlich etwa 65.000 Patienten.

„Mit Visage CS können wir unsere umfangreichen CT- und MR-Studien ganz einfach weiterverarbeiten und befunden - ohne lange Ladezeiten und ohne zu einer speziellen Nachbearbeitungsstation zu wechseln“, hebt Dr. Herwig Denkhaus, Chefarzt des Instituts für Radiologie, die Vorteile der Lösung in der täglichen Routine hervor. Er erwartet, dass der reduzierte Zeitaufwand die Effizienz an jedem Arbeitsplatz der Abteilung spürbar erhöhen wird. Werner Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung, betont: "Die Integration der Visualisierungslösung in unsere bestehende RIS/PACS-Infrastruktur hat den erforderlichen Leistungszuwachs gebracht, den wir zum effizienten Betrieb unseres neuen 128-Zeilen-Computertomographen benötigten.“

„Das Marienkrankenhaus hat stark optimierte Arbeitsabläufe, die durch eine äußerst ausgereifte und hoch integrierte IT-Infrastruktur unterstützt werden. Die nahtlose Einbindung von Visage CS war ein Schlüsselfaktor für den Erfolg des Projektes. Wir freuen uns sehr darüber, das Marienkrankenhaus als Kunden gewonnen zu haben“, erläuterte Dr. Malte Westerhoff, Geschäftsführer der Visage Imaging GmbH.

Das Unternehmen bietet anspruchsvolle integrierte klinische Lösungen. Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Tools und Anwendungen können die Kundenanforderungen bestmöglich erfüllt werden. Visage CS hat einen klaren Fokus auf die Radiologie. "Die Lösung geht jedoch noch einen Schritt weiter. Sie ermöglicht auch Chirurgen, Neurologen und anderen am Behandlungsprozess Beteiligten den effizienten Zugang zu 3D-Originaldaten“, erläutert Dr, Hartmut Schirmacher, Direktor Produktmanagement bei Visage Imaging. „Dadurch können Krankenhäuser ihre eigene Bildverarbeitung innerhalb und außerhalb der radiologischen Abteilung durchführen.“
PRESSEKONTAKT
Visage Imaging GmbH
Herr André Fortdran
Zuständigkeitsbereich: Senior Sales Manager EMEA
Lepsiusstraße 70
12163 Berlin
+49-30-70096866
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VISAGE IMAGING

Visage Imaging ist ein weltweit führender Anbieter skalierbarer unternehmensweiter Lösungen in den Bereichen Visualisierung, RIS (Radiologie-Informationssysteme) und PACS (Picture Archiving and Communications Systems – Systeme zur ...
ZUM AUTOR
ÜBER PRO MEDICUS LIMITED

Pro Medicus Limited (ASX: PME) ist Australiens führender Anbieter in den Bereichen medizinische IT und e-Health. Das Portfolio des 1983 gegründeten Unternehmens beinhaltet umfassende integrierte Softwarelösungen und Dienstleistungen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Visage Imaging GmbH
Lepsiusstraße 70
12163 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG